Archiv
Devisen: Eurokurs etwas schwächer - Warten auf US-Handelsbilanz

Der Eurokurs hat am Mittwoch etwas schwächer notiert. Im frühen Handel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 898 Dollar berechnet. Ein Dollar war 0,7 749 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs hat am Mittwoch etwas schwächer notiert. Im frühen Handel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 898 Dollar berechnet. Ein Dollar war 0,7 749 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag noch auf 1,2 911 (1,2 917) Dollar festgesetzt.

Vor der Veröffentlichung der Handelsbilanzdaten aus den USA und der Zinsentscheidung der US-Notenbank warten die Marktteilnehmer ab, sagten Händler. Insbesondere ein höher als erwartet ausfallendes Handelsbilanzdefizit könnte den Dollar erneut unter Druck bringen. Die US-Notenbank dürfte nach einhelliger Einschätzung der Experten ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 2,00 Prozent erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%