Archiv
Devisen: Eurokurs fester vor Zahlen zum US-Arbeitsmarkt

Der Eurokurs hat am Freitag vor den mit Spannung erwarteten US-Beschäftigtenzahlen zugelegt. Die Gemeinschaftswährung wurde gegen 8.05 Uhr mit 1,2 337 Dollar gehandelt. Ein Dollar war damit 0,8 102 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs hat am Freitag vor den mit Spannung erwarteten US-Beschäftigtenzahlen zugelegt. Die Gemeinschaftswährung wurde gegen 8.05 Uhr mit 1,2 337 Dollar gehandelt. Ein Dollar war damit 0,8 102 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2 301 (Mittwoch: 1,2 282) Dollar festgesetzt.

Der Devisenmarkt reagierte in den vergangenen Monaten jeweils mit deutlichen Kursbewegungen auf die Zahlen zum Beschäftigungswachstum in den USA. Ein schwacher Stellenaufbau dürfte den Eurokurs nach Einschätzung von Analysten beflügeln. Volkswirte rechnen für September mit 138 000 neuen Job in den USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%