Archiv
Devisen: Eurokurs gestiegen - Schwache Handelsbilanz lastet auf Dollar

Der Eurokurs ist am Freitag gestiegen. Im frühen Handel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 397 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8 064 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Freitag gestiegen. Im frühen Handel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 397 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8 064 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2 377 (Mittwoch: 1,2 267) Dollar festgesetzt.

Vor allem das erneut gestiegene Handelsbilanzdefizit im August laste auf dem Dollar, sagten Händler. Die am Nachmittag in den USA zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten zur Industrieproduktion und zu den Einzelhandelsumsätzen könnten den Dollar weiter belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%