Archiv
Devisen: Eurokurs stabilisiert sich über 1,20 US-Dollar

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Freitag über der Marke von 1,20 US-Dollar stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,2040 Dollar und damit etwa so viel wie am Vorabend in New York. Ein Dollar war 0,8301 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2026 (Mittwoch: 1,2034) Dollar festgesetzt.

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Freitag über der Marke von 1,20 US-Dollar stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,2040 Dollar und damit etwa so viel wie am Vorabend in New York. Ein Dollar war 0,8301 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2026 (Mittwoch: 1,2034) Dollar festgesetzt.

"Der Euro bleibt angeschlagen", heißt es beim Bankhaus Hsbc Trinkaus & Burkhardt. Auch die Helabatrust sieht "noch keine Anzeichen für eine Bodenbildung". Am Nachmittag könnten überraschend robuste Wachstumsdaten für die USA im zweiten Quartal einen neuerlichen Dollarschub auslösen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%