Archiv
Devisen: Eurokurs steigt über 1,20 US-Dollar - Weltpolitische Unsicherheit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag nach neuenAnschlägen in der Türkei und im Irak über die Marke von 1,20 US-Dollargestiegen. Der Kurs der Gemeinschaftswährung stieg bis 12.30 Uhr auf 1,2025Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag nochauf 1,1802 (Donnerstag: 1,1823) Dollar festgesetzt.

Die Ereignisse im Irak und der Türkei schwächten den US-Dollar und ließenzudem auch die Risikobereitschaft von Investoren sinken, was den Dollar weiterdrücke, sagte der Währungsstratege Mitul Kotecha von Credit Agricole Indosuez.

Michael Klawitter von der WestLB hält eine dauerhafte Umkehr des Trends beider Dollar-Erholung erst dann für wahrscheinlich, wenn die Erwartungen für einebaldige US-Zinserhöhung sich nicht abschwächen. Einige Händler glaubenallerdings, dass die Eintrübung des US-Verbrauchervertrauens dieWahrscheinlichkeit einer baldigen Leitzinserhöhung durch die US-Notenbankbereits habe sinken lassen.

Bei einem Anschlag in Bagdad war am Montag der Präsident des provisorischenirakischen Regierungsrats, Isseddin Salim, getötet worden. Zugleich waren wenigeStunden vor einem Besuch des britischen Regierungschefs Tony Blair in der Türkeiin der Nacht zum Montag vor drei Filialen der britischen HSBC-Bank in Ankara undIstanbul Bomben explodiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%