Archiv
Devisen: Kaum Bewegung zum Wochenschluss - Euro bleibt unter 1,21 $

Kurz vor dem Wochenende hat sich der Kurs des Euro am Freitag in einem lethargischen Handel kaum verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung geriet nur im Nachmittagshandel etwas unter Druck als die Daten zum US-Verbrauchervertrauen besser als erwartet ausfielen. Der Euro rutschte danach leicht auf 1,2038 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs zuvor auf 1,2085 (Donnerstag: 1,2100) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8275 (0,8264) Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Kurz vor dem Wochenende hat sich der Kurs des Euro am Freitag in einem lethargischen Handel kaum verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung geriet nur im Nachmittagshandel etwas unter Druck als die Daten zum US-Verbrauchervertrauen besser als erwartet ausfielen. Der Euro rutschte danach leicht auf 1,2038 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs zuvor auf 1,2085 (Donnerstag: 1,2100) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8275 (0,8264) Euro.

"Die Konjunkturdaten aus den USA hatten kaum Auswirkungen auf den Handel an den Devisenmärkten", sagte Michael Burckhart von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Auch eine Rede des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan am Nachmittag habe keine neuen Erkenntnisse zur künftigen Geldpolitik der Vereinigten Staaten liefern können und die Märkte ebenfalls nicht beeinflusst.

Die Investoren warten nach Einschätzung von Burckhart auf den Monatsbericht zur Lage am amerikanischen Arbeitsmarkt am kommenden Freitag (3. September). Volkswirte der Commerzbank sprechen gar von "einer Woche der Wahrheit für den US-Dollar". Mit den US-Arbeitsmarktdaten werde sich zeigen, ob die positiven Prognosen des US-Notenbankchefs zutreffen, oder ab sich Greenspan "zu weit aus dem Fenster gewagt hat".

Auch vom Ölpreis gehen nach Einschätzung des Helaba-Experten weiterhin Impulse für die Devisenmärkte aus. Nach einem fünftägigen scharfen Abwärtstrend hatte der Ölpreis die Talfahrt zum Wochenschluss unterbrochen. Das sei eine der Ursachen für den bewegungslosen Handel an den Devisenmärkten.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6718 (0,6732) britische Pfund , 132,36 (133,04) Japanische Yen und 1,5401 (1,5398) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 405,10 (406,05) Dollar notiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%