Archiv
Devisen: Kurs des Euro fällt unter 1,22 $ - US-Konjunkturdaten belasten

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch nach insgesamt ermutigenden US-Konjunkturdaten deutlich unter 1,22 $ gesunken. Die Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,2168 $. Ein Euro war damit 0,8214 $ wert. Am Mittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,2238 (Dienstag: 1,2237) Dollar festgesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch nach insgesamt ermutigenden US-Konjunkturdaten deutlich unter 1,22 $ gesunken. Die Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,2168 $. Ein Euro war damit 0,8214 $ wert. Am Mittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,2238 (Dienstag: 1,2237) Dollar festgesetzt.

Von den veröffentlichten Konjunkturdaten hätte vor allem der Empire State Manufacturing Index für gute Stimmung gesorgt, sagte Devisenexperte Carsten Fritsch von der Commerzbank. Der Index stieg im September überraschend deutlich um 15 auf 28,3 Punkte und deutet damit auf eine kräftige Produktionsausweitung hin im Verarbeitenden Gewerbe hin. Von CBS Marketwatch befragte Experten hatten hingegen lediglich mit einem Anstieg auf 18,1 Zähler gerechnet.

Der Empire-State-Index werde vom Markt als guter Indikator für den am Donnerstag zur Veröffentlichung anstehenden Philadelphia-Fed-Index angesehen, sagte Fritsch. Allerdings sei dieser in den letzten Monaten nicht so kräftig gefallen wie der Empire-State-Index. Wie der Ölmarkt habe auch der Dollar nicht auf die angekündigte Förderquotenerhöhung der Opec um eine Million Barrel (je 159 Liter) pro Tag reagiert. Auch nach der Anhebung ab November wird die Opec noch eine Million Barrel Öl pro Tag mehr fördern als es der Quote entspricht.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6848 (0,6814) britische Pfund , 134,19 (134,46) japanische Yen und 1,5417 (1,5439) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 404,45 (405,25) Dollar notiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%