Archiv
Devisen: Kurs des Euro hält sich weiter über 1,23 Dollar - Seitwärtsbewegung

Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel weiter über 1,23 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Abend 1,2 326 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2 323 (Dienstag: 1,2 335) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8 115 (0,8 107) Euro.

dpa-afx NEW YORK. Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel weiter über 1,23 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Abend 1,2 326 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2 323 (Dienstag: 1,2 335) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8 115 (0,8 107) Euro.

Der Markt befinde sich weiterhin in einer Seitwärtsbewegung, sagte Analyst Rainer Sartoris von Hsbc Trinkaus & Burkhardt. Im Gegensatz zum Rentenmarkt habe der Euro nicht auf die Aufwärtsrevision des US-Bruttoinlandsprodukts im zweiten Quartal reagiert. Die Wachstumsrate wurde von 2,8 auf 3,3 Prozent nach oben korrigiert. Von CBS Marketwatch befragte Experten hatten nur mit einem Wert von 3,0 Prozent gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%