Archiv
Devisen: Kurs des Euro stabilisiert sich über 1,32 Dollar - Gewinnmitnahmen

Der Kurs des Euro hat sich am Freitagabend zunächst über 1,32 Dollar stabilisiert. Gegen 21.00 Uhr kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3 235 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 552 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Freitagabend zunächst über 1,32 Dollar stabilisiert. Gegen 21.00 Uhr kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3 235 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 552 Euro wert. Am Mittag war die Gemeinschaftswährung wegen Gewinnmitnahmen bis auf 1,3 138 Dollar gefallen.

"Wir sehen eine normale Gegenbewegung zu dem wochenlangen Aufwärtstrend des Euro", sagte Devisenhändler Jan Koczwara von der Helaba. Anleger hätten Kasse gemacht und Gewinne mitgenommen. Kurzfristig hält Koczwara auch Kurse von knapp unter 1,30 Dollar für möglich. Bei einer Zinserhöhung der US-Notenbank an diesem Dienstag steige das Zinsniveau in den USA erstmals seit drei Jahren wieder über das der Euroländer und mache damit Investitionen in Dollar-Anlagen attraktiver. Derzeitig liegen die Leitzinsen in den USA und im Euroraum mit jeweils 2,00 Prozent gleichauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%