Devisenbericht
Euro eröffnet in Europa fester

Die europäische Gemeinschaftswährung war zu Handelsbeginn gefragt. Experten rechnen mit einem ruhigen Handelstag.

vwd FRANKFURT. Etwas fester zeigt sich der Euro am Donnerstagmorgen im europäischen Handel. Gegen 8.36 Uhr MESZ handelt die europäische Gemeinschaftswährung bei 0,8820 $ nach 0,8813 $ in Asien und 0,8805 $ am Mittwoch im späten US-Geschäft. Zum Yen notiert der Dollar mit 123,77 JPY in Europa nach 123,86 JPY in Asien und nach 123,49 JPY im späten New Yorker Handel. Das britische Pfund notiert zum Euro mit 0,6231 GBP nach 0,6196 GBP. Zum Schweizer Franken handelt der Euro mit 1,5049 CHF nach 1,5042 CHF am Vortag. Die Feinunze Gold geht mit 268,75 $ in den Tag nach einem Nachmittagsfixing in London von 266,40 $.

Nach einem ruhigen Nachmittag habe sich der Euro am Morgen wieder auf den Weg nach oben gemacht. Da am heutigen Handelstag kaum kursbeeinflussende Fundamentaldaten zu erwarten seien, rechnen Händler mit einem ähnlich ruhigen Markt wie am Vortag. Eventuell könne sich der Euro über der wichtigen 0,8800 $-Marke stabilisieren und die 0,8820 $ nachhaltig überschreiten. Dann sei ein Anstieg in Richtung 0,8850/60 und 0,8890 $ möglich. Das Ziel dieser Bewegung liege bei 0,8950 $, erklären chartechnisch orientierte Händler am Morgen. Bei einem Scheitern des Anlaufs seien Kurse unter 0,8750 $ und 0,8710 $ zu erwarten, heißt es weiter. Als erwartete Tagesrange sehen Händler die Spanne zwischen 0,8708/0,8750 und 0,8860/0,8950 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%