Archiv
Dgap-Ad hoc: 3U Telecom AG deutsch

3U Telecom veröffentlicht Halbjahreszahlen

3U Telecom veröffentlicht Halbjahreszahlen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

3U Telecom veröffentlicht Halbjahreszahlen

Marburg, den 16. August 2004 - Die 3U Telecom erzielte im abgelaufenen ersten Halbjahr 2004 einen Umsatz von Euro 33,23 Mio., was einer Steigerung von 29,2% gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres entspricht (2003: Euro 25,72 Mio.). Durch die erstmalige Konsolidierung der Tochtergesellschaft Lambdanet zum 1. April 2004 ergibt sich ein Konzernumsatz von insgesamt Euro 42,81 Mill. In den abgelaufenen ersten sechs Monaten des Jahres verzeichnete der bisherige 3U- Konzern (ohne Lambdanet) einen Fehlbetrag von minus Euro 9,29 Mill. (Vorjahr: Überschuss Euro 2,24 Mio.). Unter zusätzlicher Berücksichtigung des Perioden- fehlbetrages der Lambdanet in Höhe von minus Euro 3,65 Mill. betrug der Fehlbetrag im Gesamtkonzern per 30. Juni 2004 minus Euro 12,94 Mill. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von minus Euro 0,28. Auf Basis des Ebitda erzielte der Gesamtkonzern mit Euro 2,55 Mill. ein positives operatives Ergebnis (Vorjahr Euro 4,56 Mio.).

Der Jahresfehlbetrag resultiert zum einen Teil aus geringeren Margen aufgrund des sich nochmals verschärfenden Wettbewerbs. Zum anderen, wesentlichen Teil wirken sich außerordentliche Abschreibungen auf Goodwill und andere Aktiva in Höhe von Euro 7,22 Mill. auf das Tochterunternehmen Onetel, die auf Basis eines durchgeführten Impairment Tests notwendig wurden, auf den Ertragsausweis aus. Als Konsequenz aus den Halbjahresergebnissen hat der 3U-Vorstand ein 5-Punkte- Programm implementiert, das organisatorische, operative und strategische Neuausrichtungen und Restrukturierungen umfasst, die im zweiten Halbjahr zu einer Ergebnisverbesserung beitragen sollen.

Der vollständige Halbjahresbericht steht auf der Internetseite des Unternehmens http://www.3u.net als Download zur Verfügung.

Ansprechpartner:

3U Telecom AG Michael Diegelmann Tel.: 06421-999 1200 Fax: 06421-999 1111 diegelmann@3u.net

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 16.08.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Das vom Management implementierte 5-Punkte Programm umfasst im Wesentlichen die folgenden Maßnahmen:

1. Fokussierte Umsetzung der geplanten Produktoffensive zur Ausdehnung der Produktpalette und Gewinnung von Vertragskunden 2. Ausbau von Vertriebsstrukturen in der Gruppe auf Basis der bestehenden Vertriebsformen zur nachhaltigen Marktbearbeitung 3. Konzentration der technischen Plattform zum Angebot einheitlicher Produkte und zur Umsetzung von weiteren Produktinnovationen 4. Schaffung einer der Gruppe adäquaten Führungs- und Leitungsstruktur im Rahmen einer Prozessorganisation mit leistungsfähigen Reportingtools 5. Integration der unterschiedlichen Teilfirmen im Rahmen eines Konzern- verbundes zur Erzielung von Synergieeffekten und Sicherung bestehender Liquiditätspolster

Diese Veränderungen im operativen und strategischen Bereich dienen dem Ziel, die Ertragskraft der 3U Telecom wieder zu stärken. Erste Ergebnisse sollen bereits in diesem Jahr sichtbar werden.

Die weiterhin im Halbjahresbericht gestiegenen, langfristigen Verbindlichkeiten resultieren aus der Übernahme von Lambdanet. Diese umfassen einerseits langfristig passivierte Leasingverbindlichkeiten., denen auf der Aktivseite Leasinggüter des Sachanlagevermögens in Höhe von Euro 32,23 Mill. gegenüberstehen. Die weiteren Verbindlichkeiten setzen sich aus Krediten gegenüber Bankinstituten, einem als Wandelschuldverschreibung ausgeprägten Lieferantenkredit sowie aktivierten Verbindlichkeiten für Netz-Rückbaukosten zusammen. Trotz der gestiegenen Verbindlichkeiten ist aufgrund unterschiedlicher Fristigkeiten sowie des Vorhandenseins von Gegenposten auf der Aktivseite die vorhandene Liquidität des Unternehmens nicht gefährdet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%