Archiv
DGAP-Ad hoc: Aareal Bank AG deutsch

Aareal Bank: Im ersten Quartal 2004 stabil auf Kurs

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.------------------------------------------------------------------------------- -

Aareal Bank: Im ersten Quartal 2004 stabil auf Kurs- Überschuss von 24 Mio. EUR entspricht Eigenkapitalverzinsung von 9,7% nach Steuern- Gewinn trotz Abbau der risikogewichteten Aktiva auf Niveau des sehr guten Vorjahresquartals

Die Aareal Bank Gruppe weist für die ersten drei Monate des laufenden Jahres einen Konzernüberschuss von 24 Mio. EUR (VJ: 24 Mio. EUR) aus. Dies entspricht einer Eigenkapitalverzinsung nach Steuern von 9,7% (VJ: 9,8%). Das erreichte Ergebnis bekräftigt die Prognose eines Konzernüberschusses für das Jahr 2004 vonknapp unter 100 Mio. EUR. Gegenüber dem ersten Quartal 2003 hat die Aareal Bankihre Eigenkapitalbasis weiter gestärkt und setzt damit ihren Kurs des stabilen Wachstums fort. Gleichzeitig wurden die Risikoaktiva um rund 1 Mrd. EUR reduziert. Die Kernkapitalquote verbesserte sich dadurch von 7,4% auf7,8%. Damit erreichte die Aareal Bank im Vergleich zum Vorjahresquartal eine deutliche qualitative Ergebnisverbesserung und konnte gleichzeitig das insgesamtsehr gute Ergebnis des ersten Quartals 2003 halten.

Der Bestand an internationalen Immobilienfinanzierungen stieg in den ersten dreiMonaten des laufenden Jahres um 6,1% auf 12,1 Mrd. EUR (VJ: 11,4 Mrd. EUR). Dasdeutsche Portfolio wurde trotz Neugeschäft um 1,8% netto verringert. Der Anteildes internationalen Kreditbestands in den Büchern der Aareal Bank Gruppe beläuft sich auf 52%, im gewerblichen Geschäft sogar auf ca. 70%.

Das Neugeschäft der ersten drei Monate, das traditionell zurückhaltender ausfällt als in den Folgequartalen, konnte gegenüber dem ersten Quartal 2003 um 42,8% auf gut 1 Mrd. EUR (VJ: 0,7 Mrd. EUR) gesteigert werden. Der Anteil der internationalen Neuzusagen von knapp 90% bekräftigt die internationale Ausrichtung der Aareal Bank.

Die Aareal Bank plant für das laufende Jahr weiterhin einen Konzernjahresüberschuss von knapp unter 100 Mio. EUR.

Den Zwischenbericht zum 31.3.2004 finden Sie zum Download als pdf-Datei unter www.aareal-bank.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 13.05.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Aareal Bank Konzern nach IFRS

Ertragszahlen Q1 2004 Q1 2003 Veränd. Mio. EUR Mio. EUR in %

Zinsüberschuss 115 115-Risikovorsorge im Kreditgeschäft 30 29 +3,4Zinsüberschuss nach Risikovorsorge 85 86-1,2Provisionsüberschuss 34 37-8,1Handelsergebnis-2 -2-Ergebnis aus Finanzanlagen 8 9-11,1 Verwaltungsaufwendungen 85 92-7,6Sonstiges betriebliches Ergebnis 5 8-37,5Betriebsergebnis 45 46-2,2Abschreibungen auf Geschäfts- oder Firmenwerte 1 2-50,0Saldo übrige Erträge / Aufwendungen 0 0-Ergebnis vor Steuern 44 44-Ertragsteuern 15 15-Ergebnis nach Steuern 29 29-Konzernfremden Gesellschaftern zustehender Gewinn 5 5-Konzerngewinn 24 24 -

Bestandszahlen 31.03.2004 31.12.2003 Veränd. Mio. EUR Mio. EUR in %

Immobilienfinanzierungen 23.533 22.435 +4,9 davon international 12.143 11.441 +6,1Immobilienfinanzierungen under Management 27.280 26.849 +1,6 davon international 12.143 11.442 +6,1

Eigenkapital 1.022 982 +4,1Bilanzsumme 41.392 37.933 +9,1

Q1 2004 Q1 2003 Mio. EUR Mio. EUR

Neuzusagen 1.004 703 +42,8 davon international 890 405 +119,8

Kennzahlen Q1 2004 Q1 2003

Kostendeckungsquote (%) 59,9 61,9Ergebnis je Aktie (EUR) 0,68 0,68 RoE nach Steuern (%) 9,7 9,8

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%