Archiv
Dgap-Ad hoc: AC-Service AG deutsch

AC-Service: Sonderbelastungen und wirtschaftliches Umfeld überlagern positive...

AC-Service: Sonderbelastungen und wirtschaftliches Umfeld überlagern positive...

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

AC-Service - Sonderbelastungen und wirtschaftliches Umfeld überlagern positive Signale

Umsatz nach sechs Monaten bei 22,6 Mill. ? (Vj. 25,1 Mill. ?), Ebit bei 0,5 Mill. ? (Vj. 1,9 Mill. ?). Halbjahres-Ergebnis pro Aktie von-0,15 ? (Vj. 0,26 ?) enthält erhebliche Wertberichtigungen auf latente Ertragssteuerguthaben. Starke Bilanz mit 63% Eigenkapital. Positive Signale von weiter ausgebauten Leistungsangeboten und verstärktem Vertrieb mit Partnern. Bedeutende neue Kundenverträge.

Stuttgart, 25.08.2004 - Der auf IT Outsourcing, Human Resource Services und SAP Consulting fokussierte IT-Dienstleister AC-Service hat das erste Halbjahr 2004 mit einem Umsatz von 22,6 Mill. ? (Vj. 25,1 Mill. ?) sowie einem Ebit von 0,5 Mill. ? (Vj. 1,9 Mill. ?) nach planmäßigen Firmenwertabschreibungen in Höhe von 0,4 Mill. ? (Vj. 0,4 Mill. ?) abgeschlossen. Nach erheblichen, nicht liquiditätswirksamen Sonderbelastungen aus buchmäßigen Zuführungen zu Wertberichtigungen auf latente Ertragsteuerguthaben im zweiten Quartal 2004 ergibt sich ein Halbjahresergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter von-0,8 Mill. ? (Vj. 1,4 Mill. ?), was einem Ergebnis pro Aktie (Ifrs) von-0,15 ? (Vj. 0,26 ?) entspricht. Der durchschnittliche Personalbestand (bewertet) der ersten sechs Monate 2004 betrug 297 (Vorjahr: 323) Personen. Im zweiten Quartal 2004 wurden Umsätze in Höhe von 10,9 Mill. ? (Vj. 11,8 Mill. ?), ein Ebit von 0,2 Mill. ? (Vj. 0,9 Mill. ?) sowie ein Nachsteuerergebnis von-0,7 Mill. ? (Vj. 0,8 Mill. ?) erzielt. Die korrespondierenden Resultate des Vorjahres enthalten Einmalerträge aus Investitionsteuergutschriften und Fremdwährungsgewinne von insgesamt etwa 0,6 Mill. ?.

Korrespondierend zur Ergebnisentwicklung ist der Mittelzufluss aus Geschäftstätigkeit nach sechs Monaten 2004 von 2,3 Mill. ? im Vorjahr auf 0,5 Mill. ? zurückgegangen, der Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit lag mit 1,5 Mill. ? dagegen etwa auf dem Niveau des ersten Halbjahres 2003. Zur Veränderung des Bestands an flüssigen Mitteln von 12,5 Mill. ? zum 30.06.2003 auf 10,7 Mill. ? zum 30.06.2004 haben auch Dividendenzahlungen in Höhe von insgesamt etwa 1,0 Mill. ? (Vj. keine) beigetragen. AC-Service verfügt über eine starke und gesunde Bilanz. Das Eigenkapital in Höhe von 25,0 Mill. ? (31.12.03: 26,4 Mill. ?) macht einen Anteil von 63% (31.12.03: 62%) an der Bilanzsumme von 39,8 Mill. ? (31.12.03: 42,8 Mill. ?) aus.

Anders als erwartet, erweist sich das wirtschaftliche Umfeld auch im bisherigen Verlauf des dritten Quartals 2004 als weiterhin schwierig und überdeckt die positiven Signale und Zuwächse, die AC-Service mit erweiterten Leistungsangeboten, forciertem Vertrieb und dem weiter ausgebauten Partnernetzwerk verzeichnet. Auf dieser Basis wurden bedeutende neue Kundenverträge im Bereich SAP-basierter Outsourcing- und Beratungsleistungen sowie mit Human Resource Services unter der Marke Accurat abgeschlossen, die den Umsatz- und Ergebnisrückgang aber lediglich dämpfen konnten. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte AC-Service einen konsolidierten Umsatz von 48,3 Mill. ?, einen Ebit von 1,3 Mill. ? sowie einen Gewinn pro Aktie von 0,21 ?. Für das Gesamtjahr 2004 geht der Vorstand von einem positiven Ebit aus, der aber wie der Umsatz unter den Resultaten des Gesamtjahres 2003 zu liegen kommen dürfte. Die schlanke und kosteneffiziente Organisation wurde weiter optimiert, die gesunde Bilanz weist nach der Wertberichtigung auf latente Ertragsteuerguthaben weiterhin eine hohe Kapitalkraft und ein beträchtliches Finanzierungspotenzial auf.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.ac-service.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 24.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 511000; Isin: De0005110001; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%