Archiv
Dgap-Ad hoc: CCR Logistics Systems

Weiteres Umsatzwachstum und Verbesserung des Konzernergebnisses in Q2

Weiteres Umsatzwachstum und Verbesserung des Konzernergebnisses in Q2

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Weiteres Umsatzwachstum und Verbesserung des Konzernergebnisses in Q2

München, den 12. August 2004

Die CCR Logistics Systems AG hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004 ihr operatives Ergebnis weiter verbessert. Der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal konnte um 18 % auf Teur 6 273 (Vorjahr Teur 5 335) gesteigert werden. Damit wurde auf Konzernebene ein positives Ergebnis von Teur 97 erzielt (Vorjahresquartal: Teur-21). Das Ergebnis konnte trotz gestiegener Kosten zum Vorjahr erreicht werden. So weisen die Kosten im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Steigerung von zwölf % aus, dies bedingt durch erhöhte Akquisitionskosten von Aufträgen im Bereich der Rückführung von Elektro- und Elektronikaltgeräten. Die CCR Logistics Systems AG konnte damit ihre operative Stärke weiter untermauern und ihre Position bei der Vergabe von Aufträgen im Bereich der Rückführung von Elektro- und Elektronikaltgeräten weiter ausbauen. Die Rückführung von Elektro- und Elektronikaltgeräten wird ab August 2005 für die Hersteller zur Pflicht.

Weiterhin konnte ein positives Ebit von Teur 71 erzielt werden, während das Ebit des Vorjahres mit Teur-43 noch negativ war. Es wurde ein Ebitda von Teur 244 (Vorjahresquartal: Teur 146) verzeichnet.

Die Bilanzsumme des CCR Konzerns lag am 30.06.2004 bei Teur 11 633 (VJ Teur 11 443) und hat sich damit im Vergleich zum Jahresende 2003 leicht erhöht. Die Passivseite zeigt eine Verbesserung der Eigenkapitalbasis. Durch die im April 2004 durchgeführte Kapitalerhöhung und die erzielte Ergebnisverbesserung im 1. Halbjahr 2004 stieg das Eigenkapital von Teur 5 633 (31.12.2003) um Teur 950 (+ 17%) auf Teur 6 583.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004 konnte die Pilotphase der Werks- und Standortentsorgung der Linde Gas Deutschland durch CCR erfolgreich abgeschlossen werden. Im nächsten Schritt ist geplant, weitere Standorte in Deutschland an das Entsorgungssystem anzuschließen.

Der Bericht für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2004 kann unter http://www.ccr.de eingesehen werden.

CCR ist Anbieter von hochwertigen logistischen Lösungen im Bereich des Abfallmanagements und der Rückführung von Gewährleistungsteilen auf europäischer Ebene. Eine Reihe von Blue Chip Kunden, wie die Volkswagen Gruppe, BMW, Toyota, oder auch Deteimmobilien, Red Bull oder Bosch Siemens Hausgeräte vertrauen auf die Dienstleistungen von CCR - flächendeckende Reverse Logistik, spezielle Softwareentwicklung und Consulting.

Weitere Informationen:

CCR Logistics Systems AG http://www.ccr.de

Olaf Meier Email: info@ccr.de Tel. +49 (089) 49049-400 Fax +49 (089) 49049-401

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 12.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 762720; Isin: De0007627200; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Hamburg, München (Prädikatsmarkt) und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%