Archiv
DGAP-Ad hoc: CinemaxX AG

CinemaxX AG: Gläubigerwechsel bei CinemaxX

CinemaxX AG: Gläubigerwechsel bei CinemaxX

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.--------------------------------------------------------------------------------

Die Dresdner Bank, die als alleinige Hausbank der CinemaxX-Gruppe fungiert, hat ihr diesbezügliches Kreditengagement vollständig an die Tele-München-Gruppe verkauft. Der Verkauf erfolgte mit Zustimmung der CinemaxX AG.

Die CinemaxX AG und Tele-München haben ergänzend vereinbart, gemeinsam weiter ander Restrukturierung der CinemaxX-Gruppe zu arbeiten. So ist in Aussicht genommen, dass die CinemaxX-Gruppe durch Vereinbarungen mit den Hauptaktionären weiter entschuldet wird, die von Tele-München erworbenen Bankkredite in Eigenkapital gewandelt werden und Tele-München auf diesem Weg Hauptaktionär der CinemaxX AG wird. Eine weitere Voraussetzung für das Gelingen der Restrukturierung ist die Bereitschaft derVermieter der CinemaxX - Kinos, angemessen hierbei mitzuwirken. Die Zusammensetzung des Vorstandes der CinemaxX AG ist unverändert.

Der Vollzug der weiteren Restrukturierungsvereinbarungen steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Steuerbehörden und der Hauptversammlungder CinemaxX AG.

Rückfragen: Arne Schmidt, Presse, 040 - 45068-183

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 24.05.2004--------------------------------------------------------------------------------WKN: 508570; ISIN: DE0005085708; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard) und Hamburg; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%