Archiv
Dgap-Ad hoc: Deag AG deutsch

Gewinnsteigerung der Deag im Rahmen der Vorstandserwartung

Gewinnsteigerung der Deag im Rahmen der Vorstandserwartung

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Gewinnsteigerung der Deag im Rahmen der Vorstandserwartung

Das Geschäft der Deag Deutsche Entertainment AG (WKN 551390) entwickelte sich im ersten Halbjahr wie vom Vorstand erwartet.

Nach einem erfreulichen Start zu Beginn des Geschäftsjahres ist auch das zweite Quartal zufriedenstellend verlaufen. Für die ersten sechs Monate belief sich der Konzernjahresüberschuss auf 2,96 Mill. ? (Vorjahresperiode: 0,08 Mill. ?). Der unverwässerte Gewinn pro Aktie für das erste Halbjahr stieg von 0,01 ? in 2003 auf 0,25 ? in 2004, die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 26,5 % auf 32,8 %.

Der Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten lag mit 60,9 Mill. ? nahezu unverändert auf Vorjahresniveau (63,5 Mill. ?). Das Ebit betrug 4,5 Mill. ? (Vorjahr 3,0 Mill. ?).

Die erste Aufbauphase des neuen Segmentes Deag Classics ist abgeschlossen. Rund ein Dutzend erste Projekte, Tourneen und Events werden von CEO Peter Schwenkow am 2. September auf einer Pressekonferenz mit internationalen Partnern vorgestellt: Schwerpunkt ist der Aufbau von Klassikkonzerten und-tourneen sowie TV-Events und Eigenproduktionen.

Neben der Positionierung der Deag im Klassikbereich arbeitet der Vorstand intensiv an einer Erhöhung der Profitabilität.

Der vollständige Quartalsbericht ist ab heute im Internet unter http://www.deag.de/ir abrufbar.

Berlin, 13.08.2004

Diese Ad hoc-Meldung kann im Deag-News Archiv unter http://www.deag.de/ir abgerufen werden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 13.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 551390; Isin: De0005513907; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%