Archiv
Dgap-Ad hoc: Drillisch AG deutsch

Drillisch AG: Deutliche Ebitda-Steigerung um 163,2% auf 10,0 Mill. € im 1.Hj04

Drillisch AG: Deutliche Ebitda-Steigerung um 163,2% auf 10,0 Mill. ? im 1.Hj04

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Drillisch AG: Deutliche Ebitda-Steigerung um 163,2% auf 10,0 Mill. ? im 1.Hj04

Ebit erhöht sich auf 6,2 Mill. ?; Konzernumsatz steigt auf 170,1 Mill. ?; Mobilfunkteilnehmerbestand wächst auf ca. 1,623 Millionen; Liquide Mittel steigen auf 15,4 Mill. ?; Ebitda- und Umsatz-Guidance 2004 bestätigt

Die Drillisch AG legt für das 1. Halbjahr 2004 erneut deutlich positive Ergebnisentwicklungen vor.

Das Ebitda stieg im 1. Halbjahr 2004 um 163,2 % von 3,8 Mill. ? (H1/03) auf 10,0 Mill. ?. Der Konzernumsatz erhöhte sich im Berichts- zeitraum deutlich von 55,9 Mill. ? (H1/03) auf 170,1 Mill. ?. Dies entspricht einer Steigerung von 204,3 %. Zum 30. Juni 2004 verbesserte sich das Ebit um 226,3 % von 1,9 Mill. ? (H1/03) auf 6,2 Mill. ?. Der Bestand der Mobilfunkteilnehmer betrug in den ersten sechs Monaten 2004 ca. 1,623 Mill. - im 1. Halbjahr des Vorjahres waren es noch ca. 570 000. Damit erzielte der Konzern im Mobilfunkteilnehmerbestand einen Zuwachs um ca. 184,7 %.

Die positive Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2004 ist im Wesentlichen auf die erfolgte Akquisition der Victorvox AG (November 2003) sowie die deutliche Steigerung der Vertriebsleistung zurückzuführen. So erhöhte sich beispielsweise der Absatz des Cash-Karten-Systems g paid. Mit einer verkauften Stückzahl von ca. 1,114 Mill. wurde hier die Vertriebsleistung des gesamten Geschäfts- jahres 2003 (ca. 815 000 Stück) zum 30. Juni 2004 bereits um 36,7 % übertroffen. Mit der aktuellen Geschäftsentwicklung bestätigt die Drillisch AG ihre Ebitda-Guidance für das Geschäftsjahr 2004 von ca. 22 Mill. ? sowie die Umsatz-Prognose für das Gesamtjahr 2004 von ca. 355 Mill. ?.

Der Drillisch-Konzern steigerte zum 30. Juni 2004 seine liquiden Mittel auf 15,4 Mill. ? gegenüber 5,2 Mill. ? im 1. Halbjahr 2003 (+196,2 %). Zum 30. Juni 2004 wurden keine Bankdarlehen in Anspruch genommen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 11.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 554550; Isin: De0005545503; Index: Nemax 50 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%