Archiv
Dgap-Ad hoc: Fresenius Medical Care deutsch

Fresenius Medical Care veröffentlicht Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2004

Fresenius Medical Care veröffentlicht Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Fresenius Medical Care veröffentlicht Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2004

Im 2. Quartal 2004 stieg der Umsatz um 14% (wechselkursbereinigt um 12%) auf 1,552 Milliarden US-Dollar. Vom Umsatz entfielen 1,127 Milliarden US-Dollar (+15%/+14% währungsbereinigt) auf Dialysedienstleistungen. Der Umsatz mit Dialyseprodukten stieg ohne firmeninterne Umsätze auf 425 Millionen US-Dollar (+10% / +5% währungsbereinigt). Das operative Ergebnis (Ebit) von Fresenius Medical Care wuchs im 2. Quartal 2004 um 16% auf 213 Millionen US-Dollar. Das Quartalsergebnis wuchs im 2. Quartal 2004 um 27% auf 101 Millionen US-Dollar und damit auf einen neuen Unternehmensbestwert für ein einzelnes Quartal. Der Gewinn je Aktie (EPS) stieg im 2. Quartal 2004 ebenfalls um 27% auf 1,04 US- Dollar pro Stammaktie verglichen mit 0,82 US-Dollar pro Stammaktie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Mittelzufluss aus laufender Ge- schäftstätigkeit wuchs im 2. Quartal 2004 um 3% und betrug 180 Millionen US- Dollar. Der Free Cash Flow nach Akquisitionen stieg um 7% auf 116 Millionen US- Dollar.

Im ersten Halbjahr 2004 konnte der Umsatz um 13% (währungsbereinigt um 10%) auf 3,01 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Das operative Ergebnis (Ebit) stieg in den ersten sechs Monaten um 16% auf 411 Millionen US-Dollar. Das Halbjahresergebnis 2004 wuchs um 28% und betrug 192 Millionen US-Dollar.

Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs in den ersten sechs Monaten des Jahres 2004 erhöht Fresenius Medical Care seinen Ausblick für das Gesamtjahr 2004. Bereinigt um Währungseffekte erwartet das Unternehmen einen Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich und ein Wachstum des Jahresüberschusses von etwa 15%.

Am Stammkapital der Fresenius Medical Care AG ist die Fresenius AG (WKN 578 560, 578 563) mehrheitlich beteiligt.

Fresenius Medical Care AG, Der Vorstand, Bad Homburg v.d.H., den 04. August 2004

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 04.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 578580; Isin: De0005785802; Index: DAX Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%