Archiv
DGAP-Ad hoc: Heinkel AG deutsch

Chinesischer Partner will bei HEINKEL einsteigen

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.--------------------------------------------------------------------------------

Chinesischer Partner will bei HEINKEL einsteigen - Investment soll Eigenkapital deutlich stärken

Bietigheim-Bissingen, den 14. Mai 2004Der langjährige chinesische Vertriebspartner der HEINKEL AG, die Beijing Tianli Cryogenic Process Equipment Co. Ltd. (TIANLI Technology) mit Sitz in Beijing, will bei HEINKEL als Großaktionär einsteigen und einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des Eigenkapitals der Gesellschaft leisten. TIANLI Technology hat sich gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, im Rahmen der geplanten Barkapitalerhöhung, die in der ordentlichen Hauptversammlung am 27. Mai 2004 in Ludwigsburg beschlossen werden soll, insgesamt 1.443.250 neue Aktien der HEINKELAG zu einem Ausgabebetrag von EURO 1,00 pro Aktie zu zeichnen.

Das Investment des chinesischen Partners steht jedoch unter anderem unter der Bedingung, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zustimmung erteilt zu einem Antrag auf Befreiung von der Verpflichtung zur Abgabe eines Pflichtangebots an alle Aktionäre gemäß § 35 WpÜG (Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz). Die für die Zeichnung der neuen Aktienerforderlichen Bezugsrechte werden von der CIK Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG, Stuttgart, unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Vor diesem Hintergrund hat die CIK Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG einen Gegenantrag zu Punkt 7 der Tagesordnung für die ordentliche Hauptversammlung am 27. Mai 2004 gestellt. Der Gegenantrag der CIK Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG sowie die Stellungnahme der Verwaltung sind auf der Homepage der HEINKEL AG unter http://www.heinkel.de zugänglich.

Durch die geplante Barkapitalerhöhung in Höhe von insgesamt EURO 2,5 Mio. soll das Eigenkapital der Gesellschaft deutlich gestärkt werden. In Verbindung mit der gesicherten Fremdfinanzierung und der zwischenzeitlich deutlich verbessertenKostenposition steht die Unternehmensfinanzierung der HEINKEL AG wieder auf einem soliden Fundament. HEINKEL ist weiterhin ein langfristig zuverlässiger Partner für unsere weltweiten Kunden in Pharma, Feinchemie, Chemie und Biotechnologie.

Durch die beabsichtigte finanzielle Stärkung des Unternehmens kann das Management die in 2002 begonnene strategische Neuausrichtung des Unternehmens - insbesondere die Verbreiterung des Produktprogramms und den weiteren Ausbau der globalen Vertriebs- und Serviceaktivitäten - mit aller Kraft weiter vorantreiben.

Ein besonderer Fokus der zukünftigen Vertriebsaktivitäten liegt in der Region Asien - und hier insbesondere in China - wo wir weiterhin ein starkes Wirtschaftswachstum erwarten. Die neu gestaltete Kooperation zwischen der HEINKEL AG und TIANLI Technology, dem führenden chinesischen Hersteller von verfahrenstechnischen Maschinen und Apparaten für die Pharmaindustrie, eröffnet vielfältige Zukunftspotentiale für die strategische Weiterentwicklung der beidenUnternehmen. Wir sind fest entschlossen, diese Chancen zu einem nachhaltigen Wachstum nutzen und kurzfristig wieder in die Gewinnzone zum Vorteil aller Aktionäre zurückzukehren.

Der Vorstand Tel: 07142-356-101http://www.heinkel.de Fax: 07142-356-109

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 14.05.2004--------------------------------------------------------------------------------WKN: 605900; ISIN: DE0006059009; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%