Archiv
Dgap-Ad hoc: IDS Scheer AG deutsch

IDS Scheer wächst zweistellig in Umsatz und Ergebnis

IDS Scheer wächst zweistellig in Umsatz und Ergebnis

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

IDS Scheer wächst zweistellig in Umsatz und Ergebnis

Bericht zum 1. Halbjahr und zum 2. Quartal 2004

IDS Scheer wächst zweistellig in Umsatz und Ergebnis - Auslandsumsatz und-ergebnis mehr als verdoppelt - In Deutschland im 2. Quartal Ergebnismarge von 19% erzielt - Produktbereich um die Hälfte ausgeweitet - Halbjahresüberschuss um 19% auf 10,1 Mio. Euro zugelegt - Pipeline im Beratungsgeschäft gut gefüllt

Saarbrücken, 28. Juli 2004

Im ersten Halbjahr 2004 wuchs der Umsatz der IDS Scheer Gruppe im Vergleich zur Vorjahresperiode um nahezu 44% auf 131,6 Mio. Euro (VJ: 91,6 Mio. Euro). Ohne Berücksichtigung der Wechselkurseinflüsse betrug das weltweite Wachstum 47%. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung der immateriellen Vermögenswerte (Ebita) als operative Steuerungsgröße stieg um annähernd 18% auf 16,1 Mio. Euro (VJ: 13,7 Mio. Euro). Durch starke Ergebniszuwächse in Deutschland erhöhte sich die Ebita-Marge gruppenweit von 11,4% im ersten auf 13% im zweiten Quartal 2004, so dass im gesamten Halbjahr eine gruppenweite Ebita-Marge von 12,2% (VJ: 14,9%) erzielt wurde. Dabei ist nach US-Gaap eine Abschreibung der akquirierten Kundenstämme in Höhe von 0,5 Mio. Euro zu berücksichtigen. Das operative Ergebnis nach Abschreibungen (Ebit) stieg um mehr als 14% auf 15,2 Mio. Euro (VJ: 13,3 Mio. Euro). Der Halbjahresüberschuss legte um 19% auf 10,1 Mio. Euro (VJ: 8,5 Mio. Euro) zu.

Das Segment IDS Scheer International, das alle 19 Auslandsgesellschaften umfasst, hat in den ersten sechs Monaten 2004 ein Umsatz vor Konsolidierung von 77,2 Mio. Euro (VJ: 37,1 Mio. Euro) generiert. Dies bedeutet eine Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr. Bereinigt um Währungseffekte hat sich ein Umsatzsprung von 115% auf 79,9 Mio. Euro ergeben. Noch stärker entwickelte sich das Ergebnis auf internationaler Ebene. Die Auslandsgesellschaften haben ein Ebita von 5,4 Mio. Euro (VJ: 2,4 Mio. Euro) erwirtschaftet und damit das operative Ergebnis mit einer Zuwachsrate von 125% mehr als verdoppelt. Die Ebita-Marge wurde von 6,4% auf 6,9% im Segment International gesteigert. Zu den Umsatz- und Ergebnissteigerungen in diesem Segment haben die Mitte 2003 übernommenen Gesellschaften der Plaut-Gruppe in Nordamerika und Osteuropa sowie Groupe Expert in Westeuropa beigetragen.

Im Segment Germany wurde der Umsatz vor Konsolidierung im ersten halben Jahr 2004 trotz des schwierigen IT-Diensteistungsmarktes auf 64,2 Mio. Euro (VJ: 63,4 Mio. Euro) leicht erhöht. Das Segment hat ein Ebita von 10,8 Mio. Euro (VJ: 11,5 Mio. Euro) erwirtschaftet; das entspricht einer Ebita-Marge von 16,8% (VJ: 18,1%). Vom ersten zum zweiten Quartal 2004 nahm der Umsatz von 31,6 Mio. Euro um knapp 3% zu. Ebenso hat sich das operative Ergebnis von Quartal zu Quartal weiter verbessert: Im zweiten Quartal hat die Region Deutschland mit 6,2 Mio. Euro ein um 35% höheres Ebita als im Anfangsquartal erwirtschaftet und eine Ebita-Marge von 19% erzielt.

Im Bereich Produkte und produktnahe Dienstleistungen hat das internationale Software- und Beratungsunternehmen den Umsatz um 50% auf 35,8 Mio. Euro (VJ: 23,8 Mio. Euro) gesteigert. Damit stieg der Anteil am Gesamtumsatz auf 27% (VJ: 26%). Mit dem Verkauf von Lizenzen der Aris Process Platform, der weltweit führenden Softwarelösung für Geschäftsprozessmanagement (BPM), hat die IDS Scheer Gruppe in den ersten sechs Monaten 13,9 Mio. Euro (VJ: 9,3 Mio. Euro) eingenommen. Die Lizenzerlöse nahmen demnach um 49% gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu.

Der Halbjahresüberschuss stieg von 8,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 10,1 Mio. Euro und verzeichnete einen Anstieg von 19%. Entsprechend nahm das Ergebnis pro Aktie (EPS) auf 0,319 Euro (VJ: 0,268 Euro) im ersten Halbjahr 2004 zu. Als Basis dient die gewichtete Anzahl von 31.791.213 Aktien.

Ausblick Die IDS Scheer AG bestätigt ihre zum Jahresanfang veröffentlichte Prognose, im Gesamtjahr 2004 einen Umsatz von 290 Mio. Euro und eine Ebita-Marge von mindestens 12% zu erzielen. Dieser Angabe liegt ein bei der Planung 2004 angenommener konstanter Wechselkurs von 1,17 US-Dollar je Euro zugrunde. Die Wachstumsstrategie des Unternehmens wird weiterhin selektiv und gezielt mit Akquisitionen unterstützt werden.

Presse-/Analystenkonferenz: Mittwoch, 28.07.04, 10 Uhr. Die Zugangsnummer erhalten Sie unter Tel. 0681-210-3201.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 28.07.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 625700; Isin: De0006257009; Index: Tecdax, Nemax 50 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%