Archiv
Dgap-Ad hoc: Jack White Productions

JWP AG: Dynamische Geschäftsentwicklung setzt sich fort

JWP AG: Dynamische Geschäftsentwicklung setzt sich fort

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

JWP AG: Dynamische Geschäftsentwicklung setzt sich fort

* Konzern-Nettogewinn klettert im 1. Halbjahr 2004 kräftig um 82,5 % auf 1 095 (Vj. 600) Teur * Umsatz steigt um 12,0 % auf 11,2 (Vj. 10,0) Mill. ? * Rendite nach Steuern verbessert sich auf 9,8 % (Vj. 6,0 %)

Die Berliner Musikproduktionsgesellschaft Jack White Productions AG setzte ihre dynamische Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2004 ungebrochen fort: Das operative Konzernergebnis (Ebit) konnte gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum stark um 88,2 % auf 2,09 (Vj. 1,11) Mill. ? gesteigert werden, der Konzern-Nettogewinn legte ähnlich kräftig um 82,5 % auf 1 095 (Vj. 600) Teur zu. Der Gewinn je Aktie verbesserte sich von 0,09 ? auf 0,16 ?.

Bezogen auf den Konzernumsatz, der um 12,0 % von 10,0 Mill. ? auf 11,2 Mill. ? zunahm, errechnet sich für den Berichtszeitraum eine Ebit-Marge von 18,6 % (Vj. 11,1 %). Die Rendite nach Steuern im Konzern kletterte von 6,0 % im vergleichbaren Vorjahreszeitraum auf 9,8 %. Währungsbereinigt erhöhte sich der Konzernumsatz um 22 %.

Im zweiten Halbjahr wird die JWP AG von der neuen Vertriebsvereinbarung mit der Bertelsmann Music Group (BMG) für den deutschsprachigen Raum profitieren, die mit Wirkung zum 1. Juli 2004 in Kraft trat. Wie gemeldet, wurde zu diesem Stichtag die bisherige Label-Lizenzvereinbarung auf einen Distributionsvertrag umgestellt. Diese Umstellung sowie die geplanten, erfolgversprechenden Veröffentlichungen im Segment Labels werden im zweiten Halbjahr 2004 sowie in den Folgejahren für starkes Wachstum sorgen und auch den Ertrag deutlich positiv beeinflussen: Aus heutiger Sicht wird beim Konzern-Nettogewinn im Gesamtjahr 2004 mit einem prozentualen Zuwachs im hohen zweistelligen Bereich gerechnet (2003: 1,54 Mill. ?).

Ansprechpartner: Frank Nussbaum, Jack White Productions AG, T: 030 8827383, F: 030 8825903, franknussbaum@jack-white.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 26.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 508750; Isin: De0005087506; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%