Archiv
DGAP-Ad hoc: M.A.X. Holding AG

M.A.X. Holding mit lebhaften Auftragseingang im ersten Quartal 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.------------------------------------------------------------------------------- -

M.A.X. Holding mit lebhaften Auftragseingang im ersten Quartal 2004

Düsseldorf, 13. Mai 2004 - Die M.A.X. Holding AG (WKN: 658090) hat in den erstendrei Monaten 2004 einen sprunghaften Anstieg der Bestellungen verzeichnet. Der Maschinen- und Anlagenbau-Konzern steigerte im ersten Quartal 2004 seinen Auftragseingang gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um rund 50 % auf 45,5 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 30,5 Mio. Euro). Aufgrund der vor allem in denSegmenten Automation und Umwelttechnik sehr regen Nachfrage konnte das Unternehmen, das überdies in der Fördertechnik und im Anlagenbau tätig ist, den Auftragsbestand zum 31. März 2004 auf 66,5 Mio. Euro erhöhen. Das ist eine Steigerung von rund 10 % gegenüber dem 31. März 2003 und von 41 % im Vergleich zum 31. Dezember 2003.

Vor dem Hintergrund des vergleichsweise niedrigen Auftragsbestands zum Jahresende und eines traditionell eher schwächeren ersten Branchenquartals verlief die Umsatz- und Ergebnisentwicklung in den ersten drei Monaten 2004 insgesamt noch verhalten. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erreichte den unveränderten Wert von 0,4 Mio. Euro. Aufgrund des reduzierten Steueraufwands errechnet sich ein leicht positives Nachsteuerergebnis von 0,1 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: minus 0,1 Mio. Euro). Zwar wuchs der Konzernumsatzum 14,4 % auf 28,1 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 24,6 Mio. Euro). Aufgrund schnellerer Durchlaufzeiten blieb die Gesamtleistung mit 28,4 Mio. Euro jedoch leicht unterhalb des Vorjahreswertes (Vorjahresquartal: 29,9 Mio. Euro). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit verbesserte sich im ersten Quartal von0,7 Mio. Euro auf 1,5 Mio. Euro.

Infolge des lebhaften Bestelleingangs im bisherigen Jahresverlauf bekräftigt derVorstand seine Prognose eines positiven Konzernergebnisses für das Gesamtjahr 2004.

Kontakt: Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH, Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 13.05.2004--------------------------------------------------------------------------------WKN: 658090; ISIN: DE0006580905; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard) und München; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%