Archiv
Dgap-Ad hoc: Mologen AG deutsch

Mologen hat Kapitalerhöhung platziert

Mologen hat Kapitalerhöhung platziert

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Mologen hat Kapitalerhöhung platziert

Die Mologen AG hat gestern Aktien aus einer Barkapitalerhöhung um 10% platziert und Barmittel in Höhe von Euro 817 600 erhalten. Die Aktien wurden zu einem Kurs von Euro 1,60 pro Aktie ausgegeben. Bei der Ermittlung des Preises wurde der durchschnittliche Schlusskurs der letzten zehn Handelstage am Geregelten Markt der Börse in Frankfurt bis zum 23.8.2004 mit einem Paketabschlag von 5% zugrunde gelegt. Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats am 24. August 2004 beschlossen, von der Ermächtigung in § vier der Satzung der Gesellschaft (genehmigtes Kapital) Gebrauch zu machen und 511 000 neue Inhaber-Stückaktien gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu begeben. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich damit auf Euro 5 622 331.

Die zusätzliche Kapitalausstattung soll zur sicheren Überbrückung der Zeitspanne bis zu signifikanten Zahlungseingängen aus dem kürzlich bekantgegebenen Joint Venture mit arabischen Geschäftspartnern dienen.

Zeichner der Kapitalerhöhung, für die es mehrere Interessenten gab, ist die ahead Gmbh, Gladbach, die damit einen Anteil von 9,09% an der Mologen AG hält. Die hinter der ahead Gmbh stehenden Investoren sind bereits seit längerem an der Mologen interessiert und haben ein langfristiges Interesse an der Unternehmensentwicklung.

Die verbesserte Liquiditätslage steigert das "Standing" in Verhandlungen zur Lizenzierung von DNA-basierten Arzneimittel-Entwicklungen der Mologen an große westliche Pharma-Unternehmen.

Allgemeine Informationen zu Mologen

Mologen verwendet DNA als Medikament für bisher nicht oder nur unzureichend behandelbare Krankheiten. Den Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit bilden die von Mologen patentierten Midge- und dslim-Technologien. Darauf basierend entwickelt Mologen DNA-basierte Impfstoffe und Therapeutika zur Vorbeugung und Behandlung eines weiten Spektrums schwerer Krankheiten.

Mit ihrem Börsengang im Jahr 1998 war die Mologen AG eines der ersten börsennotierten deutschen Unternehmen der Biotechnologie und Molekularen Medizin. Die Mologen Aktien sind am Geregelten Markt der Börse in Frankfurt notiert.

Mologen AG Kontakt: Matthias Reichel E-Mail: investor@mologen.com Telefon: +49-(0)30-84 17 88-0 Fax: +49-(0)30-84 17 88-50 Internet: http://www.mologen.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 27.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 663720; Isin: De0006637200; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%