Archiv
Dgap-Ad hoc: On Track Innovations Ltd. deutsch

OTI Gibt Ergebnisse DER Ersten Sechs Monate DES Geschäftsjahres 2004 Bekannt

OTI Gibt Ergebnisse DER Ersten Sechs Monate DES Geschäftsjahres 2004 Bekannt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

OTI Gibt Ergebnisse DER Ersten Sechs Monate DES Geschäftsjahres 2004 Bekannt

Umsatz stieg um $167 000, Operativer Cashflow erreicht mit $193 000 Breakeven, weiterer Ausbau der Schlüsselmärkte

Cupertino, Kalifornien, 26. August 2004 - On Track Innovations Ltd., (OTI) (Nasdaq: Otiv; Prime Standard [Frankfurt]: OT5), weltweit führender Anbieter von kontaktlosen, mikroprozessorbasierten Smart-Card-Lösungen hat heute die konsolidierten Geschäftsergebnisse des am 30. Juni zu Ende gegangenen ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2004 bekannt gegeben.

Der Umsatz im ersten Halbjahr stieg auf $9,9 Mio., verglichen mit $9,7 Mill. im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz im 2. Quartal ging zurück von $5 Mill. (2003) auf $4,6 Mill. Der Rückgang ist einer langsameren Umsetzung verschiedener Schlüsselprojekte in den Bereichen Tankabrechnungs- sowie Bezahlsysteme geschuldet, deren Ursachen nicht von OTI abhingen. In den vergangenen Wochen erhielten wir die Aufträge, die bereits für das 2. Quartal erwartet worden waren. Der Bruttogewinn im 1. Halbjahr ging um $1,49 Mill. zurück auf $3,8 Mio., verglichen mit $5,3 Mill. 2003. Der Rückgang ist auf Projekte mit relativ niedrigen Margen zurückzuführen. Der operative Verlust stieg in den ersten sechs Monaten 2004 auf $5,7 Mill. von $1,1 Mill. im Vergleichszeitraum 2003. Dabei sind hier $2,1 Mill. einmaliger Aufwendungen im Zusammenhang mit der Kapitalbeschaffung ebenso verbunden wie ein Rückgang von $1,3 Mill. beim Bruttogewinn und $613,000 durch erhöhte Marketingausgaben, resultierend aus Marketing- und Werbungsausgaben im Zusammenhang mit unserer stärkeren Präsenz in China und anderen Ländern des Fernen Ostens sowie für unsere großen Projekte in den USA. Der Nettoverlust stieg auf $5,9 Mill. von $1,9 Mill. im Vergleichszeitraum 2003. Die Zunahme beruht auf den $2,1 Mill. einmaliger Aufwendungen im Zusammenhang mit der Kapitalbeschaffung.

Das operative Cashergebnis betrug zum 30. Juni 2004 $193 000 verglichen mit einem negativen Cashflow von $1,4 Mill. im Vorjahr. Während des 2. Quartals wurden $15,1 Mill. eingenommen, so dass der Bestand an Barmitteln und Barmittelequivalenten $29 Mill. beträgt.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 26.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 924895; Isin: Il0010834682; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%