Archiv
DGAP-Ad hoc: ORBIS AG deutsch

ORBIS erneut mit Quartalsgewinn

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.--------------------------------------------------------------------------------

ORBIS erneut mit Quartalsgewinn

Saarbrücken, 19.05.2004. - Die ORBIS AG hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2004 (31.03.2004) einen Konzernumsatz von TEUR 5.633 (Vorjahr: 5.898) überwiegend aus Beratungsprojekten in den fokussierten Branchen Industrie, Automotive sowie Konsumgüter und Handel erzielt. Der Konzerngewinn für diese Berichtsperiode beträgt TEUR 87 (148). Bei 9,1 Millionen gezeichneten Aktien entspricht dies einem Gewinn je Aktie von EUR 0,010 (0,016). Das Betriebsergebnis (EBIT) in den ersten drei Monaten betrug TEUR 71 (205) und zeigt erneut, dass ORBIS wieder ein profitables Unternehmen darstellt.

Das Eigenkapital erhöhte sich infolgedessen im Berichtszeitraum auf TEUR 16,300 bei einer gleichzeitig gesunkenen Bilanzsumme. Damit stieg die Eigenkapitalquoteauf 57,3 Prozent (31. März 2003: 48,3 Prozent).

Die planmäßige Tilgung der langfristigen Darlehen und die Investitionen führten zu einem Abbau der liquiden Mittel in den ersten drei Monaten 2004 um TEUR 1.054gegenüber dem Jahresabschluss 2003. Aus der laufenden Geschäftstätigkeit wurde ein Cashflow von minus TEUR 707 (1.453) erwirtschaftet, was sich im wesentlichenaus einem Aufbau von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen begründet.

Zum Stichtag 31. März 2004 verfügt der OBRIS Konzern über einen Auftragsbestand,der 62,1 Prozent des für das Jahr 2004 geplanten Umsatzes hinterlegt.

Die im Vorjahr eingeleiteten und umgesetzten Maßnahmen zur Anpassung der Kostenstrukturen an das geänderte Marktumfeld führten zu deutlich gesunkenen Kosten. In den ersten drei Monaten 2004 wurde eine Personalkostenquote bezogen auf die Umsatzerlöse von 65,3 Prozent gegenüber 68,1 Prozent im Vorjahr erreicht. Zum Stichtag 31. März 2004 beschäftigte ORBIS 191 Mitarbeiter. Bei densonstigen betrieblichen Aufwendungen von TEUR 1.422 wurden insgesamt Einsparungen in Höhe von 13,1 Prozent gegenüber der Vorjahresvergleichperiode erzielt.

ORBIS zeigt somit nachhaltig Gewinne.

Der Aufsichtsrat hat beschlossen die beiden Vorstände Thomas Gard und Stefan Mailänder bis zum 31.12.2009 erneut als Vorstandsmitglieder zu bestellen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: http://www.orbis.de oder Dr. Sabine Stürmer, Leiterin Investor Relations der ORBIS AG Tel: +49 (0)681 99 24 605, E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 19.05.2004--------------------------------------------------------------------------------WKN: 522877; ISIN: DE0005228779; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%