Archiv
Dgap-Ad hoc: Realtech AG deutschDPA-Datum: 2004-07-22 08:32:49

Realtech AG: Vorläufige Halbjahres- und Quartalszahlen 2004

Realtech AG: Vorläufige Halbjahres- und Quartalszahlen 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Vorläufige Halbjahres- und Quartalszahlen 2004

-Umsatz bei 24,5 Mio. Euro - Minderung um 12% -Software-Geschäft mit 12% Wachstum-Consulting-Umsatz um 16% geringer-Operative Ergebnisse vermindert-Cash Flow weiter positiv

Walldorf, 22. Juli 2004. Der Umsatz der Realtech AG minderte sich im 1. Halbjahr 2004 um 12% auf 24,5 Mio. Euro (1. Halbjahr 2003: 27,7 Mio. Euro). Da-bei verzeichnete der Software-Umsatz einen Zuwachs um 12% auf 4,5 Mio. Euro (4,0 Mio. Euro), während im Consulting mit 19,9 Mio. Euro ein um 16% geringerer Umsatz (23,7 Mio. Euro) erzielt wurde.

Das operative Ergebnis Ebitda (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization) reduzierte sich auf 0,3 Mio. Euro (1,8 Mio. Euro), das operative Ergebnis Ebit minderte sich auf minus 0,9 Mio. Euro (0,3 Mio. Euro).

Das Konzernergebnis betrug minus 0,8 Mio. Euro (minus 0,9 Mio. Euro), das Er- gebnis pro Aktie minus 0,15 Euro (minus 0,19 Euro). Es wurde ein Cash Flow von 1,2 Mio.Euro (2,5 Mio. Euro) erzielt. Die Netto-Liquidität lag zum Ende Juni 2004 bei 21,0 Mio. Euro nach 20,0 Mio. Euro Ende 2003 und 18,2 Mio. Euro am Ver- gleichsstichtag des Vorjahres.

2. Quartal 2004: Der Umsatz reduzierte sich um 12% auf 12,5 Mio. Euro (2. Quartal 2003: 14,2 Mio. Euro). Der Software-Umsatz konnte um 16% auf 2,3 Mio. Euro (2,0 Mio. Euro) gesteigert werden. Dagegen lag der Umsatz im Consulting mit 10,2 Mio. Euro um 17% unter Vorjahresniveau (12,3 Mio. Euro).

Rückläufig waren Ebitda mit 0,2 Mio.Euro (1,1 Mio. Euro) und Ebit mit minus 0,3 Mio. Euro (0,4 Mio.Euro). Das Konzernergebnis verbesserte sich auf minus 0,2 Mio. Euro (minus 0,6 Mio. Euro) und bedingte ein Ergebnis je Aktie von minus 0,05 Euro (minus 0,11 Euro). Zur besseren Vergleichbarkeit ist zu berücksichtigen, dass im Vorjahr das Konzernergebnis durch die Abschreibungen auf die Beteiligung an der Grau Data Storage AG in Höhe von 0,7 Mio.Euro belastet war.

Aufgrund einer im Vergleich zur Planung reduzierten Umsatzerwartung für einige Software-Produkte im zweiten Halbjahr 2004, geht der Vorstand der Realtech AG davon aus, im laufenden Geschäftsjahr ein operatives Ergebnis (Ebit) von minus 2,5 Mio. Euro zu erzielen.

Der Bericht zum 2. Quartal 2004 wird am 5. August 2004 veröffentlicht.

Ansprechpartner: Volker Hensel Investor Relations Realtech AG, 69190 Walldorf Tel.: +49.6227.837.500 Fax: +49.6227.837.9134

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 22.07.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 700890; Isin: De0007008906; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%