Archiv
Dgap-Ad hoc: Röder Zeltsys. u. ServiceDPA-Datum: 2004-07-13 17:45:10

Röder Zeltsysteme und Service AG: Halbjahresergebnisse 2004

Röder Zeltsysteme und Service AG: Halbjahresergebnisse 2004

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Halbjahresergebnisse 2004

Büdingen, 13.07.2004: Auf der Hauptversammlung der Röder Zeltsysteme und Service AG am 15.07.2004 werden vom Vorstandsvorsitzenden Blasius die Halbjahresergebnisse zum 30.06.2004 der Röder Gruppe bekannt gegeben.

Der Umsatz verminderte sich im Vorjahresvergleich um 10,4 % von 18,6 Mio. Euro auf 16,6 Mio. Euro. Die wesentlichen Ursachen des Umsatzrückganges waren das weltweit weiter schwache konjunkturelle Umfeld sowie nicht unerhebliche Leistungen, die im ersten Halbjahr erbracht, aber noch nicht abgerechnet worden waren. Die Gesamtleistung entwickelte sich mit 18,2 Mio. Euro planmäßig.

Durch das Etablieren eines neuen Geschäftsmodells und der strukturellen Maßnahmen des Jahres 2002 verbesserte sich der Rohgewinn um 4,4 % auf 8,6 Mio. Euro. Die Rohgewinn-Marge stieg von 42,9 % auf 47,5 %. Die Beschäftigtenzahl blieb im Jahresverlauf mit 169 Mitarbeitern stabil.

Trotz der weiterhin eher schwierigen Rahmenbedingungen im Veranstaltungsmarkt konnte entgegen dem Branchentrend im ersten Halbjahr 2003 mit rund 1,1 Mio. Euro ein höherer Betriebsgewinn erwirtschaftet werden (VJ: 1,0 Mio. Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit zur Jahresmitte ist mit 0,9 Mio. Euro ebenfalls positiv und trotz des Umsatzrückgangs höher als im Vorjahr (0,7 Mio. Euro).

Für das Jahresende erwartet die Gesellschaft einen Umsatz auf Vorjahresniveau, da der Auftragsbestand für das 2. Halbjahr insbesondere aufgrund der olympischen Spiele vergleichsweise hoch ist. Das voraussichtliche Ergebnis des Konzerns zum Jahresende schätzt der Vorstand ebenfalls in etwa auf Vorjahresniveau.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 13.07.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Die Umsatz- und Ertragskraft der Röder Gruppe sieht der Vorstand auch für die kommenden Jahre auf ein verlässliches Fundament gestellt:

Ende 2003 konnte der Vertrag zur exklusiven Ausstattung des Formel 1 VIP-Clubs wiederum um drei weitere Jahre verlängert werden.

Ebenfalls Anfang des Jahres konnte sich Röder zusammen mit griechischen Partnern eine der drei großen Ausschreibungen für temporäre Bauten für die olympischen Spiele in Athen sichern.

Zur Absicherung und Ausweitung des internationalen Engagements wurde im März eine Produktionsstätte in Shanghai eröffnet. Von dort soll insbesondere der boomende chinesische Markt bedient werden.

Eine Lizenzvereinbarung vom Juni 2004 mit Anchor Industries, Inc., einem der bedeutendsten Zeltproduzenten der USA, sieht vor, mittels in den USA hergestellten Produkten auch dort dem Marktanteil von Röder-Zelten deutlich zu verbessern.

Für weitere Auskünfte und Rückfragen stehen Ihnen

Herr Rüdiger Blasius, Tel.: (0 60 49) 7 00 - 1 00 oder Herr Martin Osbeck, Tel.: (0 60 49) 7 00 - 1 03

zur Verfügung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%