Archiv
Dgap-Ad hoc: SM Wirtschaftsber. AGDPA-Datum: 2004-07-20 13:05:54

SM Wirtschaftsberatungs AG - vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2004

SM Wirtschaftsberatungs AG - vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

SM Wirtschaftsberatungs AG - vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2004

Konzernergebnis liegt deutlich über Vorjahr und wie geplant wieder im Gewinn

Sindelfingen, 20. Juli 2004

Das untestierte Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit der SM Wirtschaftsberatungs AG (WKN:723 870, Kürzel SMW), ein Finanzdienstleister aus Sindelfingen, betrug im abgelaufenen 1. Halbjahr 2004 Teuro +1.008 (im Vorjahr Teuro ./.357). Dies entspricht 0,31 Euro je Aktie (Angabe ohne d

Der Bereich der betrieblichen Altersvorsorge entwickelt sich insbesondere bei der Betreuung bestehender Kunden zufriedenstellend. Reserven liegen allerdings noch in der Prozessstandardisierung, um die Bestandsbetreuung kostenoptimiert durchführen zu können. Hierbei kommt die Gesellschaft gut voran. Die Nachfrage nach Beratungsterminen in den Unternehmen bleibt aufgrund der weiterhin schwachen Konjunkturlage und der anhaltenden Rentendiskussion derzeit noch hinter den Erwartungen zurück. Die Akquisition neuer Beratungsmandate verläuft in diesem Umfeld langsamer als erwartet. Die Gesellschaft ist allerdings mit einer Anzahl größerer Unternehmen aktiv im Gespräch und geht daher von der Erreichung der geplanten Akquisitionsziele aus. Das Wachstum im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge soll weiterhin den Ertragsmotor im gesamten Unternehmen darstellen. Die Zielgruppe des Mittelstands steht dabei weiterhin im Akquisitionsfokus.

Der Ertrag aus dem Bereich Immobilien stammt vorrangig aus dem sehr stabilen Bestandsvermietungsergebnis sowie aus Fördermitteln bzw. Investitionszulagen. Das Bereichsergebnis fällt daher besser als erwartet aus. Durch die sukzessive Fertigstellung bereits im Vorjahr begonnener Objekte, die anschließend zum Verkauf stehen, wurde aktuell die Kapitalbindung leicht erhöht. Die im 4. Quartal 2003 vom Vorstand beschlossene Immobilienstrategie wird derzeit umgesetzt: Der Abverkauf von Bestandsobjekten, die hinter den Renditevorgaben der Gesellschaft zurück bleiben, verläuft planmäßig.

Der Bereich Vermögensverwaltung für eigene Rechnung erbrachte den geplanten positiven Ergebnisbeitrag. Auch die drei Töchter, RCM Beteiligungs AG, SM Capital AG und SM Beteiligungs AG steuerten insgesamt ein positives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von Teuro 143 zum Halbjahr bei.

Angesichts unverändert steigender Arbeitskosten setzt die Gesellschaft verstärkt auf hohe Kosteneffizienz bei den Personal- und Verwaltungsaufwendungen. Bei der Umsetzung der entsprechenden Maßnahmen liegt die SM Wirtschaftsberatungs AG im Plan.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 20.07.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Über die SM Wirtschaftsberatungs AG

Das 1996 gegründete Unternehmen bietet Finanzdienstleistungen für private und institutionelle Kunden an. Die Gesellschaft hat sich als Berater für Unternehmen auf dem Gebiet der betrieblichen Altersvorsorge spezialisiert. Informationen zum Unternehmen, den Geschäftsbereichen und Dienstleistungen sind im In-ternet auf der Homepage unter http://www.smw-ag.de/ abrufbar.

Presse- und Investorenkontakt: SM Wirtschaftsberatungs AG Jens Daniel, Leonberger Strasse 28, 71063 Sindelfingen Tel. 07031 41 00-310, Fax 07031 4100-530 Email: jens.daniel@smw-ag.de -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 723870; Isin: De0007238701; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard) und Stuttgart; Freiverkehr in Berlin-Bremen und Düsseldorf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%