Archiv
Dgap-Ad hoc: Solarworld AG deutsch

Solarworld erzielt bestes Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte

Solarworld erzielt bestes Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Solarworld erzielt bestes Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte

Der Solarworld-Konzern (Isin: De0005108401) hat das 1. Halbjahr mit einem Gewinn nach Steuern von 5,0 Mill. ? abgeschlossen. Gegenüber den ersten sechs Monaten 2003 bedeutet dies ein Plus von 8,5 Mill. ?. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,87 (Vorjahr: minus 0,61) Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erreichte 10,0 Mill. ? und war damit um rund 12,4 Mill. ? besser, während sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 18,2 Mill. ? mehr als vervierfachte. Vor Steuern hat der Konzern 7,5 Mill. ? verdient, ein Plus von 13,0 Mill. ? im Vergleich zu 2003. Der Konzernumsatz stieg im Berichtszeitraum um 125 % auf 90,8 Mill. ?. Die positive Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres wird sich vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Solartechnologie auch im 2. Halbjahr 2004 fortsetzen. Der solare Technologiekonzern steuert damit auf ein neues Rekordergebnis zu. Der Konzern erwartet nunmehr ein Ergebnis nach Steuern im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Der Konzernumsatz wird die Marke von 170 Mill. ? übertreffen, und damit um mehr als 70 % über dem Vorjahr (98,5 Mill. ?) liegen. Im Zuge des auch für die Zukunft zu erwartenden kräftigen Marktwachstums hat der Konzern erste Schritte seines Expansionsprogramms auf den Weg gebracht. Der Konzern plant, in den nächsten Jahren seine Kapazitäten auf allen Produktionsstufen zu verdoppeln. Die Solarworld AG hat ihre Führungsspitze entsprechend neu strukturiert. Technik-Vorstand Dipl.-Ing. Peter Westermayr übernimmt ab 1. September 2004 nach planmäßigem Auslauf seiner Vorstandsberufung die Leitung des solaren Großanlagenbaus.

Über die Solarworld AG: Der Konzern der Solarworld AG ist das weltweit einzige vollintegrierte Solarstromunternehmen, das sich ausschließlich der Solarenergie widmet. Entsprechend ist es auch an der Börse - wo es seit 2003 im Prime Standard und seit Juni 2004 im Nemax50 gelistet ist - ein Unternehmen mit ausgeprägter Alleinstellung. Nach dem Börsengang Ende 1999 hat sich die Solarworld AG innerhalb weniger Jahre von einem solaren Handelshaus zu einem integrierten solaren Technologiekonzern entwickelt und dabei seine Mitarbeiterzahl von ursprünglich zwölf auf 559 Menschen zum Ende des ersten Halbjahres 2004 verstärkt. Der Solarworld-Konzern ist auf allen Wertschöpfungsstufen der Solarindustrie - vom Rohstoff Silizium bis zur fertigen Solarstromanlage - aktiv. In Freiberg unterhält der Konzern eine integrierte Solarfabrik, in der aus Siliziumrohstoffen über die Herstellung von Wafern und Zellen schließlich Solarstrommodule gefertigt werden.

Kontakt: Solarworld AG Investor Relations / Marketing Communications, Tel.-Nr.: 0228/55920-470; Fax-Nr.: 0228/55920-8814, E-Mail: placement@solarworld.de Internet: http://www.solarworld.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 11.08.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 510840; Isin: De0005108401; Index: Nemax 50 Notiert: Geregelter Markt in Düsseldorf und Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%