Archiv
Dgap-Ad hoc: Sportwetten.de AG

Vorläufige Zahlen per 30.06.2004 und neue Jahresprognose...

Vorläufige Zahlen per 30.06.2004 und neue Jahresprognose...

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Vorläufige Zahlen per 30.06.2004 und neue Jahresprognose Strategiewechsel zum Komplettanbieter im Wettbereich vollzogen

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2004 konnte die Sportwetten.de AG ungeprüfte Umsatzerlöse in Höhe von 16,33 Mio Euro erzielen. Das ungeprüfte Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (Ebit) betrug minus elf Teur. Das Ergebnis beeinhaltet Abschreibungen in Höhe von 208 Teur. Das Ebitda betrug somit 197 Teur. Das im ersten Halbjahr negative Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit ist im wesentlichen auf Abschreibungen und deutlich erhöhte Kosten im Marketing und Sponsoringbereich zurückzuführen. Ebenfalls ergebnisbelastend wirkten sich die Kosten im Zusammenhang mit getätigten Akquisitionen, Rechtsberatungskosten, die Erhöhung der Fremdleistungen sowie ein deutlicher Ausbau der vorhandenen Hard und Softwarestruktur im Konzern aus.

Die Sportwetten.de AG sieht aktuell bereits erste Erfolge der eingeschlagenen Wachstumsstrategie bei Ihren Portfoliounternehmen, insbesondere die gesteigerten Marketingaktivitäten im ersten Halbjahr zeigen aktuell Wirkung. So konnte in den ersten sechs Monaten die Anzahl der aktiven Kunden auf den Wettplattformen http://www.pferdewetten.de und http://www.sportwetten.de im Vergleich zum Vorjahr bereits mehr als verdoppelt werden.

Die Sportwetten.de AG rechnet nunmehr für das Geschäftsjahr 2004 mit Konzernumsätzen in Höhe von 35-37 Mill. ?. Des weiteren werden die Sportwetten.de AG Portfoliounternehmen im Geschäftsjahr 2004 voraussichtlich weitere 5-8 Mill. Wettumsatz an nationale und internationale Wettanbieter weitervermitteln, sodass die Sportwetten.de Gruppe plant ein Wettvolumen in Höhe von 40-45 Mill. ? im Geschäftsjahr 2004 abzuwickeln.

Die Sportwetten.de AG rechnet mit Rohertragsmargen von ca. zwölf % bei den innerhalb des Konzerns gehaltenen Wettumsätzen und mit ca. elf % bei den weitervermittelten Wettumsätzen. Beim Ergebnis erwartet die Gesellschaft für das Jahr 2004 ein positives Ebitda.

Hintergrund der geänderten Jahresprognose ist die Ausweitung und der Strategiewechsel innerhalb des Beteiligungsportfolios von einem reinen Onlinewettanbieter hin zu einem Komplettanbieter im Bereich Sport und Pferdewetten. Dieser Strategiewechsel erfordert im Geschäftsjahr 2004 und im ersten Halbjahr 2005 eine erhöhte Kostenbasis und Investitionen in technische Infrastruktur, Personal und Marketing um die vorhandenen und neu hinzugewonnenen Portfoliounternehmen am Markt zu positionieren und die Basis zu schaffen für ein deutliches Umsatz und Ertragswachstum in den nächsten Jahren.

Durch die Akquisitionen der BWS Gmbh und der Kicktip Gmbh hat die Sportwetten.de AG in den neuen Geschäftsbereichen der Wettvermittlung über Ladenlokale aus dem Stand heraus bereits eine gute Marktstellung erreicht.

Rückfragen bitte an:

P. Raber, Vorstand, Tel. +49(0)89 420 36 106 Fax: +49(0)180 524 7402 G. Schmitt, Vorstand, Tel. +49(0)89 954 67 130 Fax: +49(0)180 524 7404

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 03.09.2004 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 548851; Isin: De0005488514; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, München und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%