Archiv
DGAP-Ad hoc: Vivacon AG

VIVACON AG mit hervorragendem Start ins Jahr 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.------------------------------------------------------------------------------- -

VIVACON AG mit hervorragendem Start ins Jahr 2004

Die VIVACON AG (ISIN DE0006048911) hat im abgelaufenen ersten Quartal ihr beurkundetes Verkaufsvolumen gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres deutlichgesteigert. 2003 hatte das Unternehmen ein Verkaufsvolumen von 5,1 Millionen Euro im ersten Quartal erreicht, in diesem Jahr sind es im Vergleichszeitraum 7,2 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 43 Prozent. Vor dem Hintergrund, dass die Gesellschaft allein im vierten Quartal 2003 für 28 Millionen Euro Wohnungen verkauft hat, bestätigt der Verkaufserfolg im 1. Quartal den eingeschlagenen Wachstumskurs der VIVACON AG. Auch die Umsatzerlöse im ersten Quartal 2004 nahmen zu: Sie stiegen von 3,9 Millionen Euro auf 6,7 Millionen Euro. Der Auftragsbestand zum 31.März 2004 erhöhte sich von 11,0 Millionen Euro auf 27,6 Millionen Euro.

Die Zahl der Aufträge ist ein wichtiger Frühindikator für das Geschäft der VIVACON AG. Sie stellt das beurkundete Verkaufsvolumen dar, das zukunftsweisend für den weiteren Geschäftsverlauf ist. Mit Baufortschritt wandelt sich dieses inbilanzielle Umsatzerlöse. Auch die Anzahl der verkauften Wohnungen im ersten Quartal dieses Jahres ist gestiegen. Im vergangenen Jahr hat die VIVACON AG im ersten Quartal 43 Wohnungen verkauft, in diesem Jahr waren es 83 - eine Steigerung um 93 Prozent.

Die ersten drei Quartale sind traditionell durch hohe Ausgaben gekennzeichnet und weisen stets Verluste aus. Die erhöhten Ausgaben resultieren aus den Vorlaufkosten des stark angestiegenen Geschäftsvolumens. Das Net Income gemäß IAS/IFRS betrug im ersten Quartal 2004 minus 2,1 Millionen Euro gegenüber minus 0,9 Millionen Euro im Vergleichszeitraum. Das EBIT betrug minus 1,4 Millionen Euro gegenüber minus 0,3 Millionen Euro im Vorjahr.

Damit liegt die VIVACON AG bei ihren Zielsetzungen für das Geschäftsjahr 2004, Ergebnis und Umsatz von 20 Prozent zu steigern voll im Plan.

Für weitere Informationen:

VIVACON AGLeiter Investor RelationsLars SchriewerBayenthalgürtel 450968 Köln

Tel: + 49 221 / 93 76-126Fax: + 49 221 / 93 76 11 35ir@vivacon.dehttp://www.vivacon.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 21.05.2004--------------------------------------------------------------------------------WKN: 604891; ISIN: DE0006048911; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg und Stuttgart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%