Archiv
Dgap-Ad hoc: Wapme Systems AG

Wapme Systems AG veröffentlicht Halbjahresergebnis 2004

Wapme Systems AG veröffentlicht Halbjahresergebnis 2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die Dgap. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

+++ Expansionskosten Türkei und GB belasten das Ergebnis +++ Umsatzrückgang vor allem im Bereich Handel +++ Neue Services sichern nachhaltige Erträge +++

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)Dgap 16.08.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Im Vergleich zum Halbjahr 2003 reduzierten sich die Umsatzerlöse um 20,8 Mill. ? bzw. 39,5 % auf 32,0 Mill. ?. Erheblich dazu beigetragen hat das Segment Handel mit einer Verminderung von 39,7 Mill. ? auf 23,6 Mill. ? bzw. 40,6 %. Grund dafür ist die Bindung finanzieller Mittel infolge des umsatzsteuerlichen Ermittlungsverfahrens. Zwischenzeitlich erhielt die more phones Gmbh ein Darlehen von einem Investor und konnte dadurch ihre Geschäftstätigkeit wieder positiv ausbauen. Auch im Bereich Premium SMS wurde ein leichter Umsatzrückgang verzeichnet.

Das Ebitda verschlechterte sich im ersten Halbjahr 2004 gegenüber dem ersten Halbjahr 2003 um 1,30 Mill. ?; zum 30.6.2004 wurde damit ein negatives Ebitda in Höhe von 1,99 Mill. ? erreicht. Wesentliche Gründe dafür waren die negative Konsumneigung und die mit der Expansion in der Türkei und in England verbundenen hohen Markteintrittskosten.

Der Bestand an liquiden Mitteln hat sich gegenüber dem 31.12.2003 um 0,99 Mill. ? erhöht und beträgt zum Stichtag 2,34 Mill. ?.

Der Umsatzbereich Premium SMS ist im Inlandsgeschäft um die neuen Abo-Dienste sowie MMS erweitert worden und sorgt mit deren Hilfe für nachhaltige Erträge im B to B und B to C Geschäft, damit wird das Ergebnis für das zweite Halbjahr deutlich verbessert werden. Zugleich haben wir bereits unsere Organisations- und Kostenstruktur nochmals deutlich reduziert, gleichzeitig aber die Vertriebsorganisation substantiell verstärkt . Die Effekte daraus werden sich im Laufe des dritten Quartals voll auswirken.

Wir rechnen im vierten Quartal bereits mit einem deutlich positiven Ebitda, können jedoch an den publizierten Umsatz- und Ergebniserwartungen des Gesamtjahres 2004 nicht festgehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%