Archiv
DGB dementiert: Keine gesetzlichen Frauenquoten gefordert

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat einen Bericht dementiert, wonach er gesetzlich festgelegte Frauenquoten in den Betrieben fordert.

dpa BERLIN. Der DGB trete zwar dafür ein, den Frauenanteil vor allem in Führungspositionen zu erhöhen. Feste gesetzliche Frauenquoten in den Unternehmen fordere er aber nicht, erklärte eine DGB-Sprecherin am Montag in Berlin auf Anfrage.

Die Tageszeitung "Die Welt" hatte den DGB-Vorsitzenden Michael Sommer mit der Äußerung zitiert: "Der Gesetzgeber sollte Frauenquoten für die Unternehmen festlegen." Der DGB dementierte das Zitat zwar nicht. Er wies aber die Schlussfolgerung zurück, er trete für gesetzliche Frauenquoten ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%