DGB-Sprecherin: Entscheidung erst im Januar
DGB-Chef Schulte will nicht mehr antreten

Nach Presseberichten werden als mögliche Nachfolger die Gewerkschafter Michael Sommer (49) und Jürgen Walter (56) gehandelt.

dpa BERLIN. Der DGB-Vorsitzende Dieter Schulte (61) will nach einem Pressebericht beim DGB-Bundeskongress im Mai 2002 nicht mehr kandidieren. Offiziell halte Schulte aber am Zeitplan fest, seine Entscheidung erst im Januar bekannt zu geben, berichtete der "Kölner Stadtanzeiger" weiter. Eine DGB - Pressesprecherin erklärte dagegen, Schulte wolle sich erst im Januar entscheiden. Bis dahin sei die Entscheidung offen.

Nach Angaben des "Kölner Stadt-Anzeigers" werden als mögliche Nachfolger die Gewerkschafter Michael Sommer (49) und Jürgen Walter (56) gehandelt. Sommer ist stellvertretender Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Walter ist Vorstandsmitglied der IG Bergbau, Chemie, Energie. Laut Zeitung hatte Schulte noch im Frühjahr 2001 mit dem Gedanken gespielt, erneut anzutreten. Dafür habe es aber keinen öffentlichen Zuspruch aus dem Kreis der Gewerkschaftsvorsitzenden gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%