Archiv
Diageo-Pernod kauft Seagram-Sparte für 8,15 Mrd Dollar

Der britische Diageo-Konzern und die französische Pernod-Ricard-Gruppe werden die Wein- und Spirituosensparte der kanadischen Seagram von Vivendi Universal für 8,15 Mrd. $ erhalten.

Reuters PARIS. Das Konsortium Diageo-Pernod teilte am Dienstag in Paris mit, an der Finanzierung der Übernahme würden sich Diageo mit fünf Mrd. $ und Pernod mit 3,15 Mrd. $ beteiligen. Das Angebot von Diageo-Pernod für die Seagram-Getränkesparte stach die Angebote der Mitinteressenten Bacardi und der US-Firma Brown-Forman sowie der schwedischen Vin & Spirit aus.

Die anfangs noch mitbietende britische Allied Domecq, deren Angebot nach früheren Angaben von Vivendi in starker Konkurrenz zu dem Diageo-Pernod-Angebot stand, hatte sich frühzeitig aus dem Rennen zurückgezogen.

Diageo, Hersteller von Marken wie Johnnie Walker Whiskey und Smirnoff Wodka, teilte weiter mit, sie werde die Seagram-Marken Captain Morgan Dark Rum, Crown Royal, Vo Canadian Whiskey sowie die 7 Crown American Whyskey erhalten.

Hintergrund des geplanten Verkaufs der Getränkesparte von Seagram ist die Fusion der kanadischen Muttergesellschaft mit dem französischen Mischkonzern Vivendi und der Vivendi-Tochter Canal Plus zum neuen Medien- und Unterhaltungskonzern Vivendi Universal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%