Archiv
Diageo will Weingruppe Chalone für 14,25 Dollar Aktie kaufen - 260 Millionen Dollar

Der weltgrößte Spirituosenhersteller Diageo will die US-Weingruppe Chalone übernehmen. Diageo werde 14,25 Dollar je Aktie zahlen und die Schulden übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Damit werde das Geschäft mit etwa 260 Mill. Dollar bewertet.

dpa-afx LONDON. Der weltgrößte Spirituosenhersteller Diageo will die US-Weingruppe Chalone übernehmen. Diageo werde 14,25 Dollar je Aktie zahlen und die Schulden übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Damit werde das Geschäft mit etwa 260 Mill. Dollar bewertet. Die Übernahme des an der Nasdaq notierten Unternehmens werde ab dem dritten Jahr des Zukaufs Gewinne bringen, wie Diageo weiter meldete.

Das Geschäft muss noch von den Regulierungsbehörden in den USA genehmigt werden. Diageo rechnet aber damit, dass die Übernahme bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden kann.

Nach Unternehmensangaben erzielte die Chalone-Gruppe im Jahr 2003 einen Umsatz von 67,4 Mill. Dollar und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 15,2 Mill. Dollar. Operativ erwirtschaftete Chalone 7,5 Mill. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%