Archiv
Dicom Group steigert Umsatz um 39,6 Prozent

dpa/afx FRANKFURT/LONDON. Die am Neuen Markt notierte Dicom Group plc. hat im ersten Quartal des Finanzjahres 2000/2001 ihren Umsatz um 39,6% im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal auf 45,3 Mill. Euro gesteigert. Der bereinigte Gewinn je Aktie sei im ersten Quartal mit 0,08 Euro exakt genauso hoch wie im Vorjahresquartal, teilte der britische Anbieter von Dokumentenerfassungs-Software am Dienstag in London mit. Das Ergebnis vor Steuern sei im gleichen Zeitraum um 278% auf 1,45 Mill. Euro angewachsen.

Das Betriebsergebnis vor Firmenwert-Abschreibungen bezifferte das Unternehmen auf 2,37 Mill. Euro, was einem Plus von 260% gegenüber dem Vorjahresquartal entspreche. Der Umsatz im Kerngeschäft Elektronische Daten- und Dokumenten-Capture (EDC) sei um 69% gesteigert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%