Die Aktien stammten aus dem Besitz von vier Altaktionären.
Mehrzuteilung bei Fame-Börsengang teilweise ausgeübt

Reuters MÜNCHEN. Die im Rahmen des Börsenganges der F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG (Fama) eingeräumte Mehrzuteilungsoption von bis zu 200 000 Aktien ist vom Lead-Manager HSBC Trinkaus & Burkhardt zur Hälfte ausgeübt worden. Die Aktien stammten aus dem Besitz von vier Altaktionären, teilte Fama am Freitag mit. Das Grundkapital der Gesellschaft betrage damit unverändert 5,8 Mill. Euro. Es seien insgesamt 1,8 Mill. Aktien zum Emissionspreis von zehn Euro je Stück platziert worden.

Fame sieht sich als einen der führenden Produzenten von Filmen mit einem Budget zwischen drei und zehn Mill. DM und als größter Musikverlag Kontinental-Europas im Film- und Fernsehmusik-Segment.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%