Die Armee schlägt zu
Entführter kolumbianischer Bischof befreit

Einheiten der kolumbianischen Armee haben den am Montag entführten Präsidenten der Lateinamerikanischen Bischofskonferenz (CELAM), Bischof Jorge Jiménez Carvajal, befreit.

HB/dpa BOGOTÁ. Wie Armeesprecher am Freitag im Rundfunk mitteilten, wurden bei der Operation in der zentralkolumbianischen Provinz Cundinamarca zwei linksgerichtete Rebellen festgenommen. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Bischof Jiménez war am Montag verschleppt worden, als er zusammen mit einem Dorfpfarrer zu einer Firmung in seiner Diözese unterwegs war. Niemand hat sich zu der Entführung bekannte, doch galten allgemein die linksgerichteten Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) als die Täter.

Diese halten 35 kolumbianische Prominente in ihrer Gewalt und wollen einen Austausch gegen inhaftierte Guerillakämpfer erzwingen. Viele ausländische Politiker und Kirchenleute und sogar Papst Johannes Paul II. hatten an die Entführer appelliert, Jiménez sofort freizulassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%