Die besten Zahlungsmittel für unterwegs
Karten auf den Tisch

Mit Kreditkarte reisen Urlauber sicherer. Das Plastikgeld ist nicht nur Zahlungsmittel am Ferienziel, sondern zugleich Reiseschutz. Doch Vorsicht: Die Versicherungen sind an die Nutzung der Karte gekoppelt. Nur wer Ticket oder Hotel mit der Karte bezahlt, bekommt im Ernstfall Geld von der Versicherung.

DÜSSELDORF. Ob Eurocard/Mastercard, Visa, American Express oder Diners Club - die Kreditkarten sind je nach Bank sehr unterschiedlich ausgestattet. Manche Kreditinstitute geben die Standardkarte relativ "nackt" ab und verlangen dafür einen geringeren Jahresbeitrag. Bei anderen Banken und Sparkassen werden gleich mehrere "Bonbons" dazugepackt.

Die angebotenen Kartenpolicen reichen von der Verkehrsmittel-Unfallversicherung bis zum Auslands-Krankenschutz für den Karteninhaber und seine Familie. Sinnvolle Zusatzleistungen bieten dabei aber nur die teuren Gold- und Premium-Karten.



Wie die Versicherung via Kreditkarte genau funktioniert, wer in den Genuss von Preisnachlässen bei Hotels gelangt oder wann ein Rücktritt von einer gebuchten Reise möglich ist, lesen Sie im im DMEuro.com-Special "Reiseversicherung"



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%