Die BW Bank empfiehlt die Schering-Papiere derzeit zum "Verkaufen".
Schering-Aktien setzen Aufwärtstrend fort

Der Pharma-Konzern hat von dem Aufwind der Biotech-Branche profitiert, nachdem er die mögliche Ausgliederung von Teilen des Biotech-Geschäfts angekündigte.

dpa-AFX FRANKFURT. Die Aktien der Schering AG haben ihren Aufwärtstrend der vergangenen Monate am Mittwoch fortgesetzt. Bis 14.30 Uhr kletterte der Kurs der Schering-Papiere um 2,84 % auf 70,96 Euro. Gleichzeitig legte der Dax 0,82 % auf 6 820,72 Punkte zu.

"Schering hat in den vergangenen Wochen die Phantasie geweckt", sagte der Analyst Oliver Schwarz von der Baden Bank AG. -Württembergischen Der Pharma-Konzern habe unter anderem von dem Aufwind der Biotech-Branche profitiert, nachdem er die mögliche Ausgliederung von Teilen des Biotech-Geschäfts angekündigt hatte.

Grundsätzlich schätzte er das Unternehmen sehr solide ein. Wahrscheinlich werde Schering seine Planzahlen erfüllen können. Allerdings sieht Schwarz durch den hohen Anstieg der vergangenen Monate kein weiteres Potenzial für den Titel. "Die Schering-Aktie ist zur Zeit überbewertet," erklärte Schwarz die aktuelle Situation. Die Baden Bank-Württembergische empfiehlt die Schering-Papiere daher derzeit zum "Verkaufen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%