Die fünf Weisen
Bankrotterklärung einer Führungskraft

Vielleicht haben Sie auch schon die Erfahrung gemacht: Wenige Tage nach einem Vorstellungsgespräch, das Ihrer Ansicht nach ganz gut gelaufen ist, kam eine Absage. Woran mag es gelegen haben?

Manchmal stimmt einfach die Chemie nicht - das war dann kaum zu vermeiden. Sehr viel häufiger aber kommt es vor, dass Bewerber nicht das hielten, was sich der Personalberater von den Unterlagen her versprach. Ein kritischer Punkt in Interviews ist etwa die Führungsleistung: Immer wieder fällt es Bewerbern schwer, sich als überzeugende Führungskraft zu präsentieren. Dabei fehlt es ihnen nicht an Durchsetzungsstärke oder gar Autorität - obwohl auch das vorkommt - , sondern es mangelt offensichtlich an einer wohl überlegten, reflektierten und differenzierten Vorbereitung auf führungsrelevante Themen.

Unabhängig davon, ob dem einstellenden Unternehmen eine charismatische Persönlichkeit, ein Coach oder ein Veränderungsmanager vorschweben - immer sucht es einen Problemlöser. Wo keine Probleme zu lösen sind, braucht man keine Manager. So sind Sie beispielsweise als Leiter Finanzen zwar für die Finanzmittel verantwortlich, aber eben auch für die Gestaltung der Kommunikation an den Schnittstellen mit anderen Abteilungen, für die Optimierung der internen Abläufe sowie die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der zugeordneten Mitarbeiter.

Bei einem guten Personalberater wird daher Ihre Führungsleistung einen entsprechenden Raum im Gespräch einnehmen. Hier sollten Sie in der Lage sein, differenziert über Ihre jetzige Führungsaufgabe zu sprechen. Dazu gehört, dass Sie Ihr grundsätzliches Führungsverständnis und-konzept nachvollziehbar darlegen und anhand von Beispielen seine erfolgreiche Umsetzung untermauern können. Auf entsprechende Fragen antworten Bewerber schon einmal, dass sie sich noch nie so konkret damit auseinander gesetzt hätten - das ist eine Bankrotterklärung.

Seite 1:

Bankrotterklärung einer Führungskraft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%