Die letzten Jahre waren außerordentlich
Intel-Chef: Computer-Konjunktur in 2002 besser

Der Vorstandsvorsitzende des Chipherstellers Intel, Craig Barrett, erwartet für das kommende Jahr eine Verbesserung der Computer-Konjunktur. Im Gespräch mit der Berliner Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe) sagte Barrett: "Die letzten Jahre, in denen wir durchschnittlich um 35 % gewachsen sind, waren außerordentlich.

dpa BERLIN. Es ist unrealistisch anzunehmen, dass es in diesem Tempo weitergehen wird." Doch das kommende Jahr werde "sicherlich besser" sein als 2001.

Mit deutlichen Preissenkungen will Barrett auch weiterhin Kunden locken: "Denn einen hohen Marktanteil zu haben, ist außerordentlich wichtig." Derzeit beläuft sich der Marktanteil von Intel nach eigenen Angaben auf 80 %. Gleichzeitig kündigte der Chef des weltgrößten Chipherstellers weitere Akquisitionen in den Bereichen Kommunikation und Netzwerke an, falls sich eine günstige Gelegenheit ergibt.

Die Gefahr eines folgenreichen terroristischen Angriffes auf das Internet hält Barrett für gering. Es ist für die Terroristen des 11. September sicherlich schwer, das Internet anzugreifen. Und es hat auf der ganzen Welt schon eine Menge schlauer Menschen gegeben, die dies versucht haben, sagte er der Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%