Die Produkte des Jahres 2002
Gewählt ist gewählt

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat ihn nach eigenem Bekunden noch nicht gehört. Aber damit dürfte er schon fast der einzige in der Republik sein. Der "Steuersong" des Kabarettisten und Kanzlerimitators Elmar Brandt erreichte locker Platz eins der deutschen Musikcharts und schickt sich an, im Verkauf die Millionengrenze zu knacken.

pos DÜSSELDORF. Mit kultverdächtigen Zeilen wie "Ich greif' Euch tief in die Tasche, jeder von euch Spackos bunkert irgendwo noch Asche, und die hol' ich mir, die find' ich schon, egal wo sie liegt", oder "Kennt ihr den Unterschied zwischen mir und nem Hummer? Der Hummer wird beim Abkochen rot..hahaha!" avancierte die bei Warner Music herausgebrachte Scheibe mit Musik in bester Ballermann-Qualität ("The Ketchup Song" von Las Ketchup ) zum Partyknüller schlechthin.

Nach dieser machtvollen Abstimmung des Wahlvolks mit dem CD-Player wollen Elmar Brandt und "Bild-Zeitung" den Hype noch einmal toppen: Ein neuer "Kanzlersong" für den deutschen Vorentscheid für den Grand Prix in Riga 2003 ist in Arbeit. Dort wird er im Schlagabtausch der Mediengiganten dann wohl auch auf einen Song der "Taz" (www.taz-grand-prix.de) treffen und sich gegen die altehrwürdigen "FAZ", die durch ihre Sonntagszeitung den Liedermacher Tobias Schacht in?s Rennen schickt, durchsetzen müssen. Die will beweisen, dass "auch intelligente muttersprachliche Lieder beim Grand Prix eine Chance haben". Nur: Da ist doch schon Elmar Brandt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%