Die Quartalsergebnisse liegen bislang im Rahmen der Erwartungen
Prognosen am Neuen Markt werden treffsicherer

Die Ergebnisprognosen der Unternehmen am Neuen Markt scheinen nach den deutlichen Korrekturen der vergangenen Monate nun der Realität näher zu kommen. Zumindest halten sich die bösen Überraschungen für das erste Quartal bislang in Grenzen.

HB FRANKFURT/M. Der Austausch zahlreicher Finanzvorstände und die Überprüfung der Prognoseinstrumente scheinen Wirkung zu zeigen. Statt Paukenschlägen liegen die meisten Firmen, die sich bislang zum ersten Quartal des Geschäftsjahres geäußert haben, mit ihren Ergebnissen im Rahmen der Erwartungen.

Einer der Musterknaben, der diesbezüglich noch nie Probleme hatte, machte auch diesmal keine Ausnahme. Die Aixtron AG konnte in den ersten drei Monaten 2001 die gesteckten Ziele erreichen. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 161 % auf 59,8 Mill. Euro, der Konzernüberschuss legte sogar um 235 % auf 8,7 Mill. Euro zu. Die Aktie, die nach einem steilen Anstieg im April seit Anfang Mai unter Gewinnmitnahmen litt, notierte nach Bekanntgabe der Zahlen bei mehr als 94 Euro wieder deutlich im Plus.

Enttäuscht wurden die Anleger dagegen von der Münchner Constantin Film . Nach einem schwachen ersten Quartal schraubte die Medienfirma die Planzahlen deutlich nach unten. Voraussichtlich werde die Firma im Jahr 2001 bei einem Umsatz von 230 Mill. DM ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 18 Mill. DM erzielen. Ursprünglich waren 280 Mill. DM Umsatz und 27 Mill. DM Ebit angepeilt. Auf Grund der Negativmeldungen gab der Kurs um beinahe 20 % nach. Im ersten Quartal hat Constantin Film sogar einen Verlust vor Zinsen und Steuer hinnehmen müssen.

Bei der Stuttgarter Brokat AG verunsicherte die Meldung, dass der Hauptversammlung am 21. Juni eine Verlustanzeige in Höhe der Hälfte des Grundkapitals vorgelegt wird. Finanzvorstand Michael Janßen bezeichnete dies als "Vorsichtsmaßnahme". Brokat leide zurzeit auch nicht an akuter Finanznot, sagte Janßen. Der Software-Spezialist für Online-Banking hält daran fest, im 4. Quartal Gewinne zu schreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%