Die Raketen schlugen in der Nähe des Dorfes Kfar Tschuba ein
Israel nimmt Luftangriffe auf Libanon wieder auf

Zwei Kampfflugzeuge feuerten am Sonntag sechs Raketen auf vermutete Stellungen der libanesischen Hisbollah-Miliz ab.

ap JERUSALEM. Nach einem Bombenanschlag in einer umstrittenen Grenzregion hat Israel erstmals seit sechs Monaten wieder Luftangriffe auf Libanon geflogen. Zwei Kampfflugzeuge feuerten am Sonntag sechs Raketen auf vermutete Stellungen der libanesischen Hisbollah-Miliz ab.

Die Raketen schlugen in der Nähe des Dorfes Kfar Tschuba ein, zwei Kilometer von den Tscheba-Höfen entfernt, die zwischen Israel und Libanon umstritten sind. Dort verübten Hisbollah-Kämpfer am Sonntag einen Bombenanschlag auf eine israelische Militärpatrouille, bei dem unbestätigten Berichten zufolge ein Soldat getötet und mindestens zwei verletzt wurden. Dieser Angriff sei Teil des Kampfes, "um die Befreiung von besetztem Gebiet abzuschließen", erklärte die schiitische Miliz in Beirut. Libanon und Syrien betrachten die Region der Tscheba-Höfe als libanesisches Territorium - nach der von den Vereinten Nationen geteilten Auffassung Israels gehört die Region jedoch zu den syrischen Golan-Höhen, die 1967 von Israel besetzt und 1981 annektiert wurden. Das Gebiet wurde daher auch nicht in den israelischen Truppenabzug aus dem Süden Libanons vom 24. Mai dieses Jahres einbezogen.

Bei den Luftangriffen wurde Augenzeugen zufolge ein 21-jähriger syrischer Bauarbeiter verletzt. Außerdem schlug eine Granate in einer Ziegenherde ein und tötete nach Angaben des Hirten 50 seiner Tiere.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%