Archiv
Die Schreckensherrschaft der Liebe: Weitererer Roman von Márai

München (dpa) - Von der "Schreckensherrschaft der Liebe" handelt auch Sándor Márais fünfter wieder entdeckter Roman "Die Nacht vor der Scheidung". Wieder geht es um Obsession, Einsamkeit, Nähe und darum, wie es Menschen verstört, wenn ihre Lebensordnung zusammen bricht. In der Nacht vor der Scheidung bittet der angesehene Budapester Arzt Imre seinen Jugendfreund um ein dringendes Gespräch.

München (dpa) - Von der "Schreckensherrschaft der Liebe" handelt auch Sándor Márais fünfter wieder entdeckter Roman "Die Nacht vor der Scheidung". Wieder geht es um Obsession, Einsamkeit, Nähe und darum, wie es Menschen verstört, wenn ihre Lebensordnung zusammen bricht. In der Nacht vor der Scheidung bittet der angesehene Budapester Arzt Imre seinen Jugendfreund um ein dringendes Gespräch.

"Die Verhandlung kann nicht stattfinden,", sagt er dem anderen, "weil ich heute meine Frau getötet habe." Nun sucht der Verzweifelte Antwort auf eine Frage, die ihm nur der alte Freund geben kann. Der lange Jahre in Vergessenheit geratene ungarische Autor (1900-1989) wurde erst vor wenigen Jahren mit der Neuauflage seines Werkes "Die Glut" als einer der großen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts wieder entdeckt.



Sándor Márai

Die Nacht vor der Scheidung

Piper Verlag, München

220 S. Euro 17,90

ISBN 3-492-04287-2

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%