Die Suche geht überall weiter
ProSiebenSat.1 macht "Superstar" Konkurrenz

Die Senderfamilie ProSiebenSat.1 will dem Erfolg der Show "Deutschland sucht den Superstar" des Konkurrenzsenders RTL nacheifern und zwei eigene Castingshows ausstrahlen.

HB/Reuters DÜSSELDORF/MÜNCHEN. Die Gruppe habe die Rechte für das Format "Star Search" erworben, das auf dem US-Sender CBS seit den 80er Jahren erfolgreich laufe, sagte Programmvorstand Ludwig Bauer am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz von Deutschlands größtem TV-Sender in München. Dabei würden Talente in den Kategorien Gesang, Model, Comedy und Kinderstars gegeneinander antreten.

Die Show werde ab dem Sommer als große Abendshow auf Sat.1 laufen. "Wir wollen die Pause zwischen der ersten Staffel von 'Deutschland sucht den Superstar' und der für den Herbst geplanten zweiten Staffel möglichst belagern", sagte Lanz. Außerdem werde auf ProSieben die Castingshow "The Rivals" ausgestrahlt, bei der zwei Bands ihr Können messen.

Mit "Deutschland sucht den Superstar" hatte RTL dem Konkurrenten ProSiebenSat.1 Anfang des Jahres viele Zuschauer abgejagt. Im ersten Quartal 2003 hatte der Marktanteil der RTL-Gruppe bei der werbeträchtigen Zuschauergruppe der 14- bis 49-Jährigen bei 33,7 Prozent gelegen, ProSiebenSat.1 nur bei 28,9 Prozent. Bis Ende des Jahres wolle die Münchner Senderfamilie die Marktführerschaft in diesem Markt wieder zurückerobern, kündigte Vorstandschef Urs Rohner an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%