Archiv
Die Top-Fotografen der Welt und ihre besten Landschaftfotos

Schöne Landschaften auch wirklich eindrücklich zu fotografieren ist hohe Kunst: Es kommt zunächst darauf an, die charakteristischen Eigenarten des Motivs zu erkennen und sie auf dem Abzug dann so zu treffen, dass das Bild auch ohne die Bewegung von Wind, Wellen und die eigenen Gefühle im Moment des Auslösens erhalten bleibt.

dpa MÜNCHEN. Schöne Landschaften auch wirklich eindrücklich zu fotografieren ist hohe Kunst: Es kommt zunächst darauf an, die charakteristischen Eigenarten des Motivs zu erkennen und sie auf dem Abzug dann so zu treffen, dass das Bild auch ohne die Bewegung von Wind, Wellen und die eigenen Gefühle im Moment des Auslösens erhalten bleibt.

Wie Profis das gelingt, zeigt Terry Hope in seinem neuen Band "Landschaften. Die Top-Fotografen und ihre besten Bilder". Außer ihrer Erfahrung hilft vielen Fotografen Geduld und Planung. Bestes Licht herrscht am frühen Morgen und bei Dämmerung, riesige Negative und Großformatkameras zeichnen feinste Details auf, oft muss das Motiv nach langer Planung für "den einen Schuss" wieder und wieder besucht werden. Hope lässt den Fotografen Platz, um alle Details ihrer Arbeit und Technik zu beschrieben - und sie nutzen die Möglichkeit, ganz im Sinne des Lesers. Zusammen mit den großartigen Bildern ist ein wirkliches Fotolehrbuch entstanden.



Terry Hope

Landschaften - Die Top-Fotografen der Welt und ihre besten Fotos

Christian Verlag, München

176 S., 29,95 ?

Isbn 3-88472-631-5

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%