Die Wahl fiel auf Steven Heyer
Coca-Cola bekommt neue Präsidenten

Coca-Cola, der weltweit größte Hersteller alkoholfreier Getränke, hat mit Steven J. Heyer einen neuen Präsidenten und Chef für das operative Geschäft (COO) bekommen.

Reuters ATLANTA. Das Board habe den Fünfzigjährigen, der im April 2001 als Präsident von Coca-Cola Ventures zu dem US-Konzern gekommen war, gewählt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Heyer war zuerst für die Sparte nicht-kohlensäurehaltiger Getränke sowie das Marketing zuständig und übernahm 2002 auch die Verantwortung für das Lateinamerika-Geschäft. Der Präsidenten-Posten bei Coca-Cola war bereits seit Anfang 2001 unbesetzt. Die Berufung Heyers war weithin erwartet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%